Kommunikation & Information - Die neuen Kanäle!

Neuigkeiten rund um den Verlag Prometheus Games
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 602
Registriert: 25.04.2007, 14:15

Kommunikation & Information - Die neuen Kanäle!

Beitragvon Christian » 04.11.2016, 14:42

Der folgende Artikel ist ein wenig länger geraten. Für die Eiligen unter euch gibt es nach jedem größeren Block eine kurze Zusammenfassung.

Es ist kein Geheimnis, dass Kommunikation die Grundlage eines vertrauensvollen Verhältnisses ist. Und es ist auch kein Geheimnis, dass wir darin bisher alles andere als die Besten waren und schon so manchen Bock geschossen haben. Es ist nicht nur für euch von Interesse, dass sich das ändert, sondern auch für uns. Auch wenn wir unabhängig des gewählten Weges nie alle glücklich machen können, so sind wir doch bemüht, den Ansprüchen von möglichst vielen zu genügen. Schließlich wollen auch wir, dass unsere Fans mit unserer Arbeit zufrieden sind.

Ein erster Schritt bestand darin, Sascha ins Boot zu holen. Er ist wesentlich organisierter und methodischer als ich es je sein werde und ich denke, ihr habt bereits die ersten positiven Veränderungen dahingehend bemerkt. Dass die Rippers-Resurrected-Softcover vor dem anvisierten Termin erschienen sind, ist beispielsweise so ein Effekt. Natürlich kann auch Sascha nicht zaubern und es wird uns schon noch einige Monate kosten, alle Altlasten abzuarbeiten.

In einem weiteren Schritt haben wir Jörn mit ins Team geholt. Leider kann Jörn nicht in Vollzeit für uns arbeiten, schlicht, da wir uns das finanziell derzeit noch nicht erlauben können, aber auch hier sind die Effekte schon deutlich spürbar, so dass wir den Ausbau dieser Zusammenarbeit als nächsten Meilenstein anstreben.

Wir haben uns also in diesem Jahr intern personell verdoppelt und unsere Schlagkraft deutlich erhöht. In der Produktion weiterer Projekte merkt man das sehr deutlich, aber davon bekommt ihr verständlicherweise recht wenig mit, da diese halt im Hintergrund ablaufen. Eines unserer großen Problemfelder war schon immer die Außenkommunikation und nachdem wir nun bereits viel aufgearbeitet haben, würden wir auch gerne diesen Drachen erlegen.

tl;dr Die Kommunikation in der Vergangenheit war oft suboptimal, aber wir möchten und müssen uns bessern. Hier nun der Plan.

Folgende Veränderungen ergeben sich in den nächsten Wochen oder sind bereits umgesetzt worden:

Da wir unabhängiger von den sozialen Netzwerken sein möchten, werden unsere Verlagswebseite, unser Verlagsforum und unser Verlagsnewsletter das künftige Zentrum unserer Informationspolitik sein. Ihr erfahrt dort regelmäßig alle großen und kleinen Neuigkeiten rund um unsere Produkte.
Hervorheben möchte ich dabei noch einmal den Newsletter. Dieser ist wirklich die beste Möglichkeit, sicherzustellen, dass ihr alle Informationen auch tatsächlich bekommt. Der Newsletter enthält zudem immer eine Übersicht der letzten Artikel unserer Website. Folgt ihr dem Newsletter, verpasst ihr künftig nichts mehr.
Hier sei auch noch angemerkt, dass wir alle Newsletter zu einem Verlagsnewsletter verschmolzen haben. Wenn ihr also mehrere unserer Crowdfunding-Projekte unterstützt habt, müsst ihr euch nicht mehr bei mehreren Newslettern anmelden.
Alle projektrelevanten Neuigkeiten werden zudem im Updatebereich des jeweiligen Crowdfundings gespiegelt. Wer also nur die News zu einem einzelnen Crowdfunding-Projekt verfolgen möchte, kann das dort tun.
Unser Verlagsforum hat bereits eine Schönheitskur bekommen und soll euch künftig als zusätzliche Anlaufstelle bei Rückfragen dienen.
Wir verschmelzen unsere bisherigen Facebook-Seiten (Prometheus Games, Symbaroum, Savage Worlds) zu einer einzigen Seite. Der Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass wir unseren Betreuungsaufwand und Doppelposts möglichst reduzieren wollen.
Unser Twitter-Account wird seit einigen Wochen wieder individuell von uns betreut, enthält jedoch keine exklusiven News. Ihr habt somit die freie Wahl zwischen Facebook und Twitter und könnt ganz nach eurem Geschmack entscheiden.
Unsere Google+-Seite haben wir bereits geschlossen. Die Plattform individuell zu betreuen lohnt sich aufgrund ihrer geringen Reichweite nicht und dort einfach nur News zu spiegeln ist auch nicht zielführend.
Als letzter externer Blog wird auch Elyrion.de in der Verlagswebsite aufgehen. Damit soll so wenig wie damals bei SavageWorlds.de oder NebulaArcana.de irgendeine Priorisierung angedeutet werden. Es geht schlicht um eine schlanke und schnelle Kommunikation.

tl;dr Das Herz unserer Kommunikation sind künftig unsere Verlagswebsite und unser Verlagsnewsletter. Für den Newsletter könnt ihr euch hier anmelden und verpasst künftig nichts mehr.

Ein schönes Wochenende euch allen!

--Christian
Christian Loewenthal - Inhaber und Autor bei PG

Zurück zu „News und Ankündigungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast