Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 632
Registriert: 23.06.2008, 18:30
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Beitragvon Sascha » 28.10.2016, 22:41

Her damit! :)
Sascha Schnitzer - Redaktionsleiter Rollenspiele
Benutzeravatar
Candacis
Beiträge: 52
Registriert: 17.01.2016, 00:54

Re: Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Beitragvon Candacis » 08.11.2016, 17:55

Hier ist das was ich bei "Der Fluch der Flussgöttin" gefunden habe und einige Layoutanmerkungen für den Schatzsucherleitfaden, das andere Abenteuer schau ich mir später an:

Deckblatt - Das ist ein anderes Cover als das englische. Woran liegts? Das englische Cover sah passender aus, bezüglich des Flussgöttin Abenteuers
Seite 6 - Die Tabellen sehen sehr zusammengeschoben und gequetscht aus, der Zeilenabstand scheint geringer als im Original, was es nicht ganz so lesefreundlich macht, gleiches gilt für Seite 11. Außerdem scheint mir die Hintergrundfarbe eine anderer zu sein, so dass es sich nicht so gut hervorhebt
Seite 10 - Der Kasten wirkt ebenfalls etwas dicht gedrängt und ohne etwas Abstand innerhalb des Kastens, aber ich vermute, dies liegt auch am Platzmangel

Seite 12 - "Fussmärsche" - ich weiß nicht, ob hier einfach das Sonderzeichen bei der Schriftart fehlt, aber es muss 'Fußmärsche' heißen
Seite 12, Kasten - "Ein weit abgelegener Ort, an dem Hilfe weit weg ist" - zweimal 'weit', ich würd das erste einfach streichen
Seite 12, rechte Spalte - "Nigra glaubt, dass Harasto an Beldas verschwinden schuld ist." - 'Verschwinden' muss großgeschrieben sein

Seite 15, linke Spalte - "Die Leute sind schlaftrunken und haben sich mit allem bewaffnet, was gerade in der Nähe ihrer Schlafstelle greifbar war." - könnte man auch kürzen und mit vorherigem Satz verbinden: '.. an Deck, schlaftrunken und nur mit dem bewaffnet was ihrer Schlafstätte am nächsten lag.'
Seite 15, rechte Spalte - "Harrasto" - er heißt 'Harasto'
Seite 15, Kasten - diese Wand an Text sieht nicht so schön aus, ein Absatz dazwischen würde schon helfen, dass man das lesen mag
Seite 15, Kasten - ".., um sie wieder zu versöhnen. Von nun an waren die Fänge wieder normal, aber auch die verschwundenen Fischer tauchten wieder bei ihren Familien auf..." - dreimal 'wieder' und das 'aber auch' passt nicht so ganz, Vorschlag: 'um sie zu besänftigen. Die Fänge kehrten zu ihrer normalen Größe zurück und die verschwundenen Fischer tauchten wieder bei ihren Familien auf'

Seite 16 - hier scheint das Layout nicht zu stimmen, es fehlt wie in der engl. Ausgabe der breite Abstand links auf der Seite, was zur Folge hat, dass die Seite sehr überladen und voll aussieht. Sowas mag man dann nicht gerne lesen.
Seite 16, linke Spalte - "Anschließend kann man sie mit einer Ausstrahlungsprobe mit einem Bonus von +3 dazu bringen" - die Spieler von Symbaroum sollten wissen, was [Ausstrahlung +3] ist so wie es in der engl. Ausgabe steht, und es spart Text: 'Man kann sie mit einer Probe [Ausstrahlung +3] dazu bringen'
Seite 16 - "Entwicklung" - im engl. sind es Developments, also 'Entwicklungen'

Seite 17, Kasten - Es ist für mich verwirrend, dass bei den Merkmalen des Monsters in Klammern die arabischen Ziffern stehen anstatt die römischen, da es die römischen sind, die bei den Monstermerkmalen Verwendung finden. Leider ist das im Grundregelwerk genauso, würde es der Einheitlichkeit halber also so lassen
Seite 17, Kasten - Im Grundregelwerk habt ihr die Eigenschaftswerte der Monster nicht alphabetisch sortiert gehabt, sondern in der Reihenfolge gelassen wie es im engl. war. Hier ist es nun alphabetisch sortiert, was zu Verwirrungen führen kann und umständlich ist, wenn man die Werte z.B. mit Werten eines anderen Monsters im Grundregelwerk vergleichen will. Ich würde die Reihenfolge einheitlich lassen, so wie es im Grundregelwerk ist. Gleiches gilt für den Kasten auf Seite 9.
Seite 17, Kasten - "Erfolg bei [Stärke<--Stärke] erforderlich, um nicht unter Wasser gezogen zu werden" - hier ist ein - Zeichen innerhalb der Probenklammer was dort nicht hingehört, außerdem ist es etwas seltsam formuliert, Vorschlag: '[Stärke<-Stärke] Probe notwendig, um nicht unter Wasser etc.'
Seite 17, Kasten - "(siehe neue Regel: Kampf im Wasser). Mandibeln 2" - das Layout ist etwas unübersichtlich, Mandibeln 2 sollte in einer eigenen Zeile sein, da es eine eigene Waffenart ist
Seite 17, "Kampf im Wasser" - hier fehlt ein leerer Absatz zwischen "Kampf im Wasser" und "Wenn man im Wasser watet" und ganz unten zwischen dem Trennstrich und "oder Sauerstoffmangel" scheint auch etwas Abstand zu fehlen? Das gilt auch für die Marginalie auf Seite 10 links, 11 rechts
Benutzeravatar
Candacis
Beiträge: 52
Registriert: 17.01.2016, 00:54

Re: Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Beitragvon Candacis » 09.11.2016, 15:00

Und hier ist der Rest. Allgemein muss ich sagen, dass ich es ein bißchen schade finde, dass man so derart offensichtlich Seiten sparen wollte, was zwar verständlich ist, aber leider hie und da zu Kosten des Layouts und der Lesefreundlichkeit geht. Im Grundregelwerk war man da was kulanter.

Seite 18 - hier ist wieder das Layout nicht korrekt und es fehlt der breite Abstand links, was das Original so lesefreundlich machte. Ich verstehe, dass man Seiten sparen will, aber zu Kosten der Lesefreundlichkeit finde ich das etwas heikel
Seite 18 - "Räuberbaronin" - ein robber baron, wie es im engl. heißt, ist ein Raubritter, also in diesem Fall eine Raubritterin
Seite 18, linke Spalte - "(darunter auch die Ritterin Nachtschatten)" - es muss 'Nachtklinge' heißen
Seite 18, linke Spalte - "für irgendwelche menschlichen Übertritte tiefer im Wald zu dienen." - das 'irgendwelche' ist unnötig
Seite 18, rechte Spalte - "und gut dreieinhalb Meter hoch sind." - hier klingt es so, als beziehe sich die Höhe auf die Baumstämme, während es sich im engl. Original auf die gesamte Palisade (inkl. Erdwall) bezieht
Seite 18, rechte Spalte - "mit irgendeiner extrem flammbaren, alchemistischen Mixtur in Brand stecken." - um Platz zu sparen, könnte man es auch wie im engl. schlicht bei 'mit einer alchemistischen Mixtur' belassen
Seite 18, rechte Spalte - "Der Garten ist eine wahre Oase und wird vom Hausoger Mangold betreut, der hier Gemüse und Kräuter züchtet." - etwas missverständlich formuliert, näher am Original: Der Garten ist das Reich des Hausogers Mangold, der hier Gemüse und Kräuter anbaut."

Seite 19 - nur kleine Anmerkung zur Kapitelschrift rechts oben: mir scheint, dass die Kapitelzahl eine andere Schriftart ist als im Original, keine Ahnung ob beabsichtigt oder Fehler. Ich dachte, ich erwähne es trotzdem. Auch allgemein sind die Seitenzahlen unten einen Tick zu dicht an dem seitlichen Rahmen
Seite 19 - finde es schade, dass die Karte hier so verkleinert worden ist, wohl um genau auf 24 Seiten zu kommen wie im Original? Im Deutschen braucht man nunmal mehr Seiten für eine Übersetzung. Dass zu Kosten des Layouts (wie 2x mal die Seitenabstände wegzulassen) zu machen, halte ich für fragwürdig
Seite 19, linke Spalte - "Die Lady Nachtklinge" - 'Lady' würde ich mit 'Herrin' ersetzen, um engl. Wörter zu vermeiden

Seite 20, linke Spalte - "Ihr blutroten Augen glühen in der Dunkelheit" - muss 'Ihre' heißen
Seite 20, linke Spalte - Die Fähigkeiten von Nachtklinge sind nicht kursiv gesetzt, bei den anderen Wertekästen auch nicht
Seite 20, Kasten - zwischen Überschrift und Text scheint eine Leerzeile zu fehlen
Seite 20, Kasten - "Dieser Text geht davon aus, das Jakads Herz" - muss 'dass' heißen
Seite 20, Kasten - "Nachtklinge führt dann vermutlich menschliche Räubers statt Goblins an." - muss 'Räuber' heißen
Seite 20, rechte Spalte - "Willenskraft 7(+3)" - sieht so aus als fehle hier ein Leerzeichen
Seite 20, rechte Spalte - "Mit Hilfe der Fähigkeit Überlebensinstinkt versuchen sie an Frontkämpfern vorbeizukommen und sich auf Bogenschützen und Mystiker weiter hinten zu stürzen." - es klingt so, als wäre hier ein ', um' besser statt dem 'und', es muss außerdem 'Mystikern' heißen
Seite 20, rechte Spalte - ".. und sind bereit, bis zum Tod zu kämpfen." - ich weiß nicht, ob ein Komma hier unbedingt angebracht ist.

Seite 21, linke Spalte - "Stärke 7 (-3)" - es muss '(+3)' sein
Seite 21, rechte Spalte - "Stärke 7 (-3)" - wie bei Shuggludds Kasten muss es hier auch '(+3)' sein
Seite 21, Kasten - hier fehlt wieder eine Leerzeile zwischen Überschrift und Text

Seite 22 - Die Überschrift ist arg dicht gedrängt an der oberen Linie
Seite 22, linke Spalte - "Melga läutet die Alarmglocke" - hier fehlt: 'Koldras Älteste, Melga, läutet die Arlamglocke"
Seite 22, linke Spalte - ".. klettern sie zu Megla im Torhaus hinauf" - sie heißt 'Melga'
Seite 22, linke Spalte - "Sie belagern den Gasthof, schlägern Holz und beginnen weitere Leiter und einen Rammbock herzustellen." - schlägern Holz hab ich noch nie gehört, bei Leiter fehlt ein n, es muss 'schlagen Holz und beginnen weitere Leitern' heißen
Seite 22, Kasten - fehlt wieder eine Leerzeile zwischen Überschrift und Text, wirkt zu dicht gedrängt im Kasten, auch unten
Seite 22, Kasten - "sodass sich die Charaktere bei Kämpfen erneut nur (Anzahl der SCs + 2) Goblins gegenübersehen, während diese plündern, nach Nahrung suchen, oder nach einfachen Opfern Ausschau halten." - gegenübersehen klingt seltsam, eher: 'sodass die Charaktere [...] Goblins gegenüberstehen' und den Nebensatz kann man umschreiben: 'während sich diese über den Hof verteilen, nach Beute und einfachen Opfern Ausschau haltend.' oder kürzer: 'während diese nach Beute und einfachen Opfern Ausschau halten'

Seite 23 - Keine Leerzeilen zwischen den einzelnen Fähigkeiten der Artefakt, erschwert das schnelle Nachschlagen und die Lesefreundlichkeit leider. Die Artefakte sollten im gleichen Format wie im Grundregelwerk präsentiert werden
Seite 23, linke Spalte - "auf dem Altar der dunklen Götter geschmiedet" - ich würde die dunklen Götter unspezifischer lassen, so wie im Original: 'auf dem Altar dunkler Götter geschmiedet'
Seite 23, linke Spalte - "Im Falle von Nachtklinge handelt es sich daher um eine Willenskraftprobe mit einem Bonus von +1." - ist richtig, besser wäre aber: 'um eine Probe [Willenskraft +1]'
Seite 23, Kasten - "Es ist nicht bekannt, womit man diese Entzugserscheinungen aufheben kann." - oder kürzer: 'Kein bekanntes Mittel kann dies aufheben.'
Seite 23, Kasten - "und erzeugt beim Benutzer einer komatösen Zustand" - muss 'einen' heißen
Seite 23, Kasten - "Die Droge ist insofern tückisch, als das ein Anwender" - muss 'als dass' heißen
Seite 23, Kasten - "einen kollektiven, aber sicherlich wunderschönen Traumtod" - würde eher 'einen kollektiven und friedlichen Traumtod' schreiben
Seite 23, Kasten - "um die Goblins wieder aus ihrem Drogenrausch zu hohlen." - muss 'holen' heißen
Seite 23, Kasten - "und dass sie effektiv ein Leben als Sklaven" - das 'effektiv' ist eigentlich unnötig
Galiban Uthmatar
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.2016, 15:43

Re: Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Beitragvon Galiban Uthmatar » 09.11.2016, 20:34

@Candacis
Respekt vor deiner Arbeit und Ausdauer!
Auch wenn du den Leuten von Prometheus damit viel Arbeit machst ;)
Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 632
Registriert: 23.06.2008, 18:30
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Symbaroum – Abenteuerband 1: Errata v0.9

Beitragvon Sascha » 10.11.2016, 00:24

Nicht sooo viel. ;) Korrekturen sind, soweit möglich, bereits eingebaut (zumal einiges davon bereits per E-Mail gemeldet wurde). Was das Layout angeht, besteht allerdings nicht so viel Luft. Denke, ich werde morgen die aktuelle Fassung auf DriveThruRPG hochladen.
Sascha Schnitzer - Redaktionsleiter Rollenspiele

Zurück zu „Symbaroum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast