Roadmap

Der Platz für alles andere.
Der Narr
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2017, 16:37

Re: Roadmap

Beitragvon Der Narr » 07.10.2017, 15:08

Naja, auf Facebook sieht man ja die Antwortrate/Reaktionszeit angezeigt.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 220
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Roadmap

Beitragvon Uriath » 07.10.2017, 15:09

Er löscht nicht nur Beitrage von anderen...sondern auch von sich selbst...WTF...Warum?

Und wo diehst du das denn wenn ich Fragen darf?

Ich meine wenn das für jeden ersichtlich ist dann ist das ja nur wieder ein Schuss ins eigene Bein.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"
Der Narr
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2017, 16:37

Re: Roadmap

Beitragvon Der Narr » 07.10.2017, 15:33

Äh, das mit gelöschten Beiträgen habe ich bemerkt, weil ich die Beiträge lesen konnte und sie später irgendwann weg waren ;). Ok, könnte natürlich sein dass derjenige der eine Frage gestellt hatte seine Beiträge gelöscht hat. Aber warum schreibt man öffentlich auf Facebook, wenn man's dann wieder löscht? ;) Wobei ich grundsätzlich normal und ok finde, wenn jemand seine Seite moderiert. Bei dem was manche so schreiben ist das ja auf dem Niveau, wenn die Bahn von ihrem Hausrecht Gebrauch macht um stark alkoholisierte Menschen vom Bahnhof zu entfernen.

Zur Antwortquote, das zeigt Facebook auf der Seite an, bei PG steht da "Antwortet i.d.R. innerhalb von ein paar Stunden". Ich könnte schwören, dass Facebook früher auch in Prozent eine Antwortquote angab, aber entweder hat sich das geändert oder ich habe mir das eingebildet.
Der Narr
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2017, 16:37

Re: Roadmap

Beitragvon Der Narr » 08.10.2017, 01:07

Schön, dass es doch noch ein neues Update gibt.

Ich glaube es ist eine gute Entscheidung, C. L. zu entlasten (Stichwort Elyrion-Redaktion), dann hat er sicher mehr Zeit für seine Familie bzw. für andere Aufgaben im Verlag, die nur er erledigen kann.

Im Abschnitt Elyrion/Nebula Arcana/Savage Worlds wurde vergessen, auf Nebula Arcana und Savage Worlds im Allgemeinen einzugehen. Aber vielleicht soll das auch schon mit der Einleitung abgedeckt sein, so wirkte das wegen der Überschrift nur, als ob da was fehlt.
Nuki
Beiträge: 15
Registriert: 29.07.2015, 08:36

Re: Roadmap

Beitragvon Nuki » 08.10.2017, 06:05

Seit Jahren ist uns Elyrion als etwas verkauft worden, woran das Herzblut von Herrn Löwenthal hängt und was nur er "vollenden" kann. Wir sollten deshalb die Wartezeit in Kauf nehmen.

Dafür bekommen wir aber das beste Elyrion aller Zeiten.

Nun macht das jemand fertig, dessen Qualifikation darin besteht, mal Karten gezeichnet zu haben und der wahrscheinlich die Welt nicht kennt.

Wieder kein Wort wieweit man tatsächlich ist. Was ist geschrieben, was fehlt? Ich verstehe den Verlag nicht, dass man so wenig Respekt vor den Unterstützern/Gläubigern zeigt und wieder nichts konkretes liefert? Dieser arrogante Umgang mit den Kunden hat sich auch in all den Jahren nicht geändert.
Exnef
Beiträge: 30
Registriert: 24.07.2015, 13:50

Re: Roadmap

Beitragvon Exnef » 08.10.2017, 07:28

Vielleicht könnt ihr eine Teillizenz für Deadlands Reloaded erwerben. Da scheint es ja recht rund zu laufen und The last Sons auf deutsch wäre schon super.
Benutzeravatar
Tütenclown
Beiträge: 39
Registriert: 12.01.2017, 13:10

Re: Roadmap

Beitragvon Tütenclown » 08.10.2017, 10:08

Das Update ist leider einfach vollkommen inhaltslos. Einfach mal die letzten Sätze der Abschnitte zu Gemüte führen:

Elyrion und Nebula Arcana bzw. Savage Worlds allgemein
[...] Wie sehr wir den Zeitplan anpassen müssen, kann ich noch nicht sagen, aber dazu demnächst mehr.

-> Wie immer versprochene Infos die wochenlang auf sich warten lassen.


Dresden Files
[...] sind wir mittlerweile auch bereit die Bücher einzeln zu verschicken, hauptsache sie sind endlich da.

-> und werden sie denn dann einzeln verschickt? Wenn ja, wann? Oder wartet ihr noch? Eine vollkommen leere Aussage.

Deadlands Reloaded

-> kein Inhalt außer "es dauert noch".

Symbaroum (btw. das einzige Spiel, was mich interessiert, weil auch ich für die Kupferkrone bereits gezahlt habe)

[...] Mit Kupferkrone ist Anfang der Woche der nächste Band ins Layout gegangen und die Übersetzung von “Wrath of the Warden” geht nächste Woche ins Korrektorat. Um das Spiel künftig stärker pushen zu können, haben wir eine eigene Redaktion dafür zusammengestellt. Dazu in Kürze mehr.


-> Anfang der vergangenen Woche? Ich dachte der Band soll im September verfügbar sein...
-> Wie immer versprochene Infos die wochenlang auf sich warten lassen.

Interessant finde ich, dass viel für die SPIEL zutun ist, und man zumindest ein PDF fertig haben will... ja. Ich komm dann mit meinem Tablet vorbei und saugs mir am Stand?


Für CL's Frau tut es mir aufrichtig leid, ich wünsche gute Besserung!
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 220
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Roadmap

Beitragvon Uriath » 08.10.2017, 10:43

Sry aber es fällt mir sehr schwer diser dieser Person noch irgendwas zu glauben...daher ist mein Mitgefühl dementsprechend gering.

Symbaroum Kupferkrone sollte schon im August im Verkauf sein, wenn ich mich nicht irre wurde das PDF doch schon im Shop gelistet als Verfügbar.

Wie kann es dann sein das es jetzt erst ins Layout geht, bzw wieso wurde es erst für Anfang dann fur Mitte August angepriesen, gleiches dann für September wenn es bis Dato nichtmal gelayoutet ist.

Wie kann ein einzelner Mensch denn nur so überheblich, Arrogant, Respektlos und anmaßend sein uns so dermaßen zu verarschen...und erzähl mir jetzt bloß keiner das ich hier beleidigend werde.

So wenig Selbstreflexion kann doch kein Mensch haben, wie kann es denn sein das man sich i selber immer und immer wieder so dermaßen wiederspricht und der Community so eiskalt ins Gesicht lügt.

Die Abgabe srines "mein Schatz" Elyrion ist doch nur wieder eine Hinhaltetaktik und die Vorbereitung darauf einen Schuldigen vorweisen zu können wenn es wieder nichts wird.

@Clemens, ich weiß das du nur die Brandschutztür (Kundensupporter) zwischen uns und PG bist und nichts weiter tun kannst aber Bitte halte doch irgendjemand den CL auf damit der kein so einen Mist schreibt.

Die Community ist untereinander bestens vernetzt, im Gegensatz zu manch anderen Leuten redet die Community miteinander und zwar auf sämtlichen Plattformen... er kann doch nicht ernsthaft bei den einen Leuten so und bei den anderen so erzählt werden nur um in einem "Update" dann wieder was ganz anderes Ausszusagen oder eben nichts Auszusagen...das ist eine Beleidigung an jeden halbwegs intelligenten Menschen.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"
Benutzeravatar
Glühwürmchen
Beiträge: 31
Registriert: 03.02.2012, 12:40

Re: Roadmap

Beitragvon Glühwürmchen » 08.10.2017, 11:10

Das ist doch wohl hoffentlich ein Witz. Das soll das längst erwartete Update sein ?! Dieses hohle und sinnfreie Geschwafel ? Will Hr. Loewenthal uns eigentlich veraschen, oder einfach nur trollen ? Ist ihm klar was sein völlig unprofessionelles Verhalten hier anrichtet ? Oh man... Ich dachte er hätte das wirklich gelernt. Einfach schade.

Sorry, aber dieses Update verdient den Namen einfach nicht. Das ist völlig inhaltsleer und in fünf Minuten hingepfuscht worden.

CHRISTIAN L. hat geschrieben:und ich hoffe man merkt langsam, dass wir uns bemühen eure Kritik aufzunehmen.

Ahahahahaha, das war gut ! Hier habe ich wenigstens herzhaft lachen können. Danke, Hr. Loewenthal.


Clemens, wäre es vielleicht möglich ein neues Update zu verfassen mit konkreten Daten zu den einzelnen Projekten ? Also mal eine ordentliche Übersicht welches Projekt gerade wo steht.

Uriath hat geschrieben:aber Bitte halte doch irgendjemand den CL auf damit der kein so einen Mist schreibt.

Dieser Bitte möchte ich mich voll und ganz anschließen !
I want to believe..
Der Narr
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2017, 16:37

Re: Roadmap

Beitragvon Der Narr » 08.10.2017, 11:55

Genaue Daten werden nicht wirklich möglich sein (selbst größere Verlage können nicht exakt vorhersagen, wie lang z.B. ein Layout dauert usw., zumindest nicht bei solchen Büchern mit vielen Illustrationen, Kästen usw.). Bzw. wenn ein Termin mit dem Drucker vereinbart ist (der dann ja auch eine Vorgabe macht, wann die Dateien bei ihm sein müssen) ist natürlich der Drucktermin in der Regel recht genau vorhersagbar.

Aber es wäre schön, wenn zumindest bei den Crowdfunding-Projekten mehr kommt als "in Arbeit" in der Verlagswerkstatt. Der jeweilige Bearbeitungsschritt, in dem das liegt, wäre nett. Z.B. bei den Kompendien, ob die beim Drucker sind und gedruckt werden, oder ob man noch auf einen Termin wartet, ob etwas gerade pausiert usw.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 220
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Roadmap

Beitragvon Uriath » 08.10.2017, 12:27

Bei System Matters kannst fu bri jedem Projekt eine Statusgrafik sehen die die jeweiligen notwendige Schritte in einer grafischen %Skala sehen kannst.

Aber das ist wahrscheinlich zuviel verlangt da ja auch eine schriftliche Update-Timeline ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint...achja eine ehrliche, Wahrheitsgetreue Timeline istja dowieso undenkbar.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"
Benutzeravatar
Glühwürmchen
Beiträge: 31
Registriert: 03.02.2012, 12:40

Re: Roadmap

Beitragvon Glühwürmchen » 08.10.2017, 16:25

Termine auf den Tag genau erwarte ich auch nicht :)
Ich erwarte aber, dass gesagt wird welches Projekt sich gerade in welchem Stadium befindet und Verzögerungen zeitnah kommuniziert werden. Aber wie Uriath schon so schön schrieb, scheint eine schriftliche Update-Timeline ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.
Es ist den wirklich zu viel verlangt , wenn ich als Kunde -der immerhin schon in Vorauszahlung gegangen ist- regelmäßige Informationen erwarte ? An der Nase herumführen oder hinhalten lasse ich mich auch ungern. Nur leider scheint Hr. Loewenthal gerade das auf die Spitze treiben wollen.
I want to believe..
Benutzeravatar
Dom
Beiträge: 37
Registriert: 11.01.2010, 23:07

Re: Roadmap

Beitragvon Dom » 08.10.2017, 21:18

Zu der Inhaltslosigkeit ist ja schon genug geschrieben worden, von daher nur Kopfschüttelndes schweigen.

Die PDFs der Grundbücher haben durch die Ausfälle ein wenig gelitten. Ehrlich gesagt, sind wir mittlerweile auch bereit die Bücher einzeln zu verschicken, hauptsache sie sind endlich da.


Wenn die PDFs jetzt Fertig sind oder auch nur das ein oder andere PDF fertig ist, Egal von welchem CF, dann verschickt sie verdammt noch mal, dass wir sehen, das auch wirklich etwas passiert und wir etwas für unser Geld bekommen.

Ansonsten kann auch ich nur sagen, bitte ein ausführliches Update, das haben wir verdient.

Gruß
Dom
KnuT2k5
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2017, 16:02

Re: Roadmap

Beitragvon KnuT2k5 » 08.10.2017, 22:52

hm, ich kann (zum Glück) nur zu DF was sagen, ...

...aber generell, das Update ist so nichtssagend, da kann ich auch was schreiben ohne mit dem derzeitigen Kenntnisstand vertraut zu sein.

Zu DF:
Laut Verlagswerkstatt warte ich immer noch auf das PDF von den Dresden Files.

Wenn es zu Verzögerungen gekommen ist, egal welcher Art, wird ja (hoffentlich) klar sein, welche Arbeitsschritte noch fehlen und dadurch kann man ja hoffentlich den Termin in die Zukunft dadurch geplant ist.

Zusammenfassend muss ich sagen, ja, toll, Update gemacht, nichtssagend, und mit sowas versucht Ihr das Vertrauen eurer Kunden wiederzugewinnen?
Da Wünsch ich mal viel Glück, ich als alter Deadlands - Fan wäre mehr wie interessiert an Deadlands: Reloaded, aber duch euer Verhalten bei den Dresden Files hat PG bei mir keinen guten Stand, EGAL welches Regelwerk derzeit lizenziert ist / entwickelt wird oder sonst wie im Programm steht. Zum Glück bin ich des englischen mächtig und für den einen oder anderen in meiner Runde übersetz ich halt die wichtigen Regeln...who cares...

PS.: Wer Rechtsschreibfehler findet, darf sie behalten ;)
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 25
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: Roadmap

Beitragvon Default Player » 09.10.2017, 10:53

Gute Entscheidung von CL, die Spiele abzugeben an Teams. Das wäre ein Schritt gewesen, der schon vor langer Zeit hätte getan werden sollen. Ich kenn es von mir selbst, wenn man erstmal in drei oder mehr solcher Projekte drin hängt, dann geht keins mehr voran.

Nach dieser Info ist das Update leider wiedermal ernüchternd. Es wird nicht auf die Fragen eingegangen (z.B. auch was der Stand der SW Kompendien ist), stattdessen wird die Werbetrommel gerührt für 50 Fathoms - das nächste Projekt. Wollt ihr nicht erstmal das alte Zeug abarbeiten, bevor ihr das nächste anfangt?
50 Fathoms würde mich auch interessieren, aber ganz ehrlich, so wie das bisher gelaufen ist, hol ich mir lieber die englische Version.

Gute Besserung an Frau Loewenthal!

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast