Symbaroum

s3mjon
Beiträge: 6
Registriert: 04.08.2016, 09:25

Re: Symbaroum

Beitragvon s3mjon » 15.03.2017, 15:20

Ich werde mich jetzt einfach mal den Reihen der Unzufrieden und die sich melden anschließen.

Mittlerweile bin ich echt super angefressen, von verfehlter Kommunikationspolitik und der Arbeit die teilweise abgeliefert wurde. Zumal ich hier auch bei dem FanLektorat mitgewirkt habe (wenn auch nicht so aktiv, wie andere). Die Zeit hätte ich mir wohl sparen können, wenn man bedenkt, dass ich mein Buch immer noch nicht in den Händen halte.

Also, PG... wie wäre es mal mit einem UPDATE.
"Schöpfung ist ein reiner Akt des Willens." (John Hammond)
Benutzeravatar
Glühwürmchen
Beiträge: 31
Registriert: 03.02.2012, 12:40

Re: Symbaroum

Beitragvon Glühwürmchen » 16.03.2017, 08:19

Guten Morgen Zusammen,

Ich bin ja noch nicht lange hier dabei, aber ist dieses konsequente Wegignorieren der hier gestellten Anfragen für PG normal ?
Es tut sich seit Wochen absolut gar nichts, nicht mal ein kurzes Statement...

Liebe Pgler, mir ist klar, dass ihr kleiner Verlag seid - verstehe ich wirklich. Aber ihr wollt mir doch nicht sagen, es hätte _gar keiner_ von euch Zeit hier was kurzes zu schreiben ?
Dieses Verhalten hier kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen, das wird langsam zu Schikane.
Und da wundert ihr euch wirklich wieso es Kritik von allen Seiten hagelt ?
Ich hab gelesen es gibt hier Kunden die sich bei euren Lizenzgebern beschweren. Was glaubt ihr wie lange ihr mit eurem Verhalten noch durchkommt ?
Tut mir Leid Leute, aber das ist einfach Mist was ihr hier abliefert.

Viele Grüße

Glühwürmchen
I want to believe..
Thorin
Beiträge: 66
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Symbaroum

Beitragvon Thorin » 16.03.2017, 10:20

Hallo Glühwürmchen,

ich kann Deinen Frust verstehen, ich teile ihn auch. Aber mache Dich mal darauf gefasst, dass niemand vom Verlag Dir antwortet. Letztlich war es so, dass ein kleines Aufflammen von Kommunikation immer dann stattfand, wenn mal wieder eine Geldsammelphase für ein neues Crowdfounding ablief. Und da es keine neuen Crowdfoundings mehr geben wird...

Ich habe es schonmal geschrieben und wurde gelöscht, aber ich schreibe es nochmal, weil es wahr ist und keine Verleumdung:

Es ist für meine Gemütsverfassung besser, mich damit abzufinden, dass mein Geld versenkt ist und nichts mehr zu hoffen. Auch auf keine Rückmeldung vom Verlag. Alles andere belastet einen auf Dauer ziemlich.

Und das ist das Geld letztlich nicht wert - auch wenn ich es durchaus an anderen Stellen gut hätte gebrauchen können.

Deshalb mein Rat: Rege Dich nicht zu sehr auf; schreibe gerne hier, was Du davon hältst, aber erlaube es diesen Leuten nicht auch noch, dauerhaft Deine Laune zu gefährden.

Edit: Danke für den Hinweis auf das Update. Ich habe wirklich vor dem Verfassen meines Beitrages nicht noch einmal auf der Homepage geschaut. Nachdem das letzte Update vom 20.01.17 war, konnte ich nicht damit rechnen, dass sich ausgerechnet jetzt etwas tut.
Im Ergebnis räume ich ein, dass es doch noch eine aktuelle Meldung gibt und das Angebot, den Zeitplan im Forum zu diskutieren. Damit hatte ich nicht mehr gerechnet und bin daher positiv überrascht. Ich werde das Angebot annehmen und im Beitrag zum neuen Zeitplan etwas schreiben und mal schauen, ob das jetzt eine Eintagsfliege war oder nicht.
Zuletzt geändert von Thorin am 16.03.2017, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ARIAKAS
Beiträge: 34
Registriert: 15.07.2015, 20:02

Re: Symbaroum

Beitragvon ARIAKAS » 16.03.2017, 10:38

Hi! Ich möchte euch darauf Aufmerksam machen, das es seit bereits etwa 20 Minuten vor Thorins letztem Beitrag ein neues Update samt dazugehörigem Diskussionsthread gibt. Redet doch bitte dort weiter.
Benutzeravatar
ComStar
Beiträge: 190
Registriert: 26.11.2008, 20:41

Re: Symbaroum

Beitragvon ComStar » 16.03.2017, 11:00

Blöd nur, dass man im fraglichen Thread leider nicht posten kann.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 221
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Symbaroum

Beitragvon Uriath » 16.03.2017, 11:03

Das ist durchaus schon bekannt und ich habe es auch durchgelesen...ich erspare es mir aber lieber in dem dafür vorgesehenen Thread etwas dazu zu schreiben.

Letztendlich ist es nichts anderes als ein Sammelsurium von bereits bekannten und einer "Kopie" der Werkstatt Auflistung mit grob geschätzen Erscheinungsterminen.

Hauptsache der fiese Mob ist jetzt wieder beruhigt​ worden und es kann losgehen zur nächsten Warteschleife.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"
Thorin
Beiträge: 66
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Symbaroum

Beitragvon Thorin » 19.03.2017, 17:07

Ich habe übrigens auf der CF-Seite zu Symbaroum einen Kommentar geschrieben, der nun schon einige Zeit auf die Freigabe durch einen Moderator wartet.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 221
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Symbaroum

Beitragvon Uriath » 19.03.2017, 18:38

Ich weiß einfach nicht mehr was ich hier oder auch woanders noch groß dazu schreiben soll, es gibt ja anscheinend genug leute die noch Naiv oder Masochistisch genug sind sich das ganze hier anzutun und weiterhin glauben zu schenken. Obwohl diese Versprechen wie Weihnachten alle Jahre wieder kommen aber weitaus weniger überraschend sind denn man weiß schon im Voraus... . Aber aus einem mir unverständlichen Grund lassen sich so viele Leute wieder komplett darauf ein und hinterfragen das ganze nicht einmal warum denn schon wieder die Erscheinungstermine auf 2-14 monate verschoben werden obwohl doch schon so oft gesagt wurde das doch so viel schon so fertig ist und nur noch darauf gewartet wird das Bücher jederzeit eintrudeln und daraufhin sofort versandt werden.

@Thorin....und du Wunderst dich noch über sowas ? Ich meine es wurde ja jetzt für Fragen xtra ein neuer Leitfaden erstellt da kannst du drauf Wetten das Aufgrund dessen nichts anderes in diesem Forum beantwortet wird obwohl da auch tausend unbeantwortete Fragen drauf warten.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 602
Registriert: 25.04.2007, 14:15

Re: Symbaroum

Beitragvon Christian » 27.03.2017, 09:36

Wie bereits angekündigt, schließen wir heute den Thread. Wir gehen das noch weiter durch und lassen offene Fragen, soweit wir sie beantworten können, in das nächste Update mit einfließen.

LG
Christian
Christian Loewenthal - Inhaber und Autor bei PG

Zurück zu „Symbaroum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast