[Regelfrage] Korruption

Berserker
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2008, 00:22

[Regelfrage] Korruption

Beitragvon Berserker » 01.09.2017, 10:35

Halli,

ich habe eine Frage zur Korruption:

"Die Gesamtkorruption eines Charakters erreicht während einer Szene die Korruptionsschwelle: 1W4 permanente Korruption." [Grundregelwerk S. 191]

Das ist kein (Druck)Fehler o.ä.? Mystische Kräfte sind bei Symbaroum mächtig und Macht korrumpert, aber das scheint Kräfte sehr einzuschränken, oder?

Gehen wir von extremen Ergebnissen beim Würfeln aus (solange er noch Novize in seiner Tradition ist und beim Benutzen von Kräften 1W4 temp. Korruption erleidet), kann ein Charakter mit Willenskraft 13 und einer Korruptionsschwelle von 7 bereits nach dem Benutzen von zwei Kräften in einer Szene die Schwelle erreichen und damit 1W4 permanente Korruption erleiden. Sobald man dadurch 3+ perm. Korruption erlitten hat, kann jeder Einsatz einer Kraft den Anweder ja wieder auf die Schwelle bringen. Puh.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 220
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: [Regelfrage] Korruption

Beitragvon Uriath » 01.09.2017, 17:08

Du kannst ja da das Korruptionsrisiko minimieren, zumindest bei einigen Fähigkeiten/Kräften.

Ohne Tradition kostet dich die Kraft +1 perm Korruption +w4 temp Korruption bei Anwendung.

Mit Tradition nur noch w4 temp Korruption.

Es ist gewollt das man zu Beginn (50 EP) Zaubertechnisch eher schwach angesiedelt ist und selbst bei einer Schwelle von 7 nur mit Glück zwei Zsuber schafft.

Das ändert sich aber schlagartig auf höheren Rängen, meist ab Adept. Kräfte aus der Tradition Magie z.B. kosten ab Adept nur noch +1 temp Korruption. Dann ist eine Schwelle von 7 schon wieder eine ganz andere Hausnr.

Nachtrag: Bei einer Willenskraft von 15 hast du sogar eine Schwelle von 8 (aufgerundet) also kannst du zumindest auf jedenfall zwei Zauber wirken.

Solltest du Magie erzwingen in Form von der übertretung der Schwelle so schwächst du deine Willenskraft/Schwelle und erhöhst damit fas Risiko dich vollends zu Korrumpieren und zu einer Ausgeburt zu werden. Daher empfiehlt es sich zumindest am Anfang sparsam mit der Zauberei umzugehen.

Wenn du Rituale erlernen willst und das Korruptionsrisiko auch hier so gering wie möglich halten willst dann musst du neben der Fähigkeit Rituale auch die dementsprechende Tradition erlernen aus der dieses Ritual stammt.
"Ich bin nicht bösartig, ich bin auch nicht gemein, ich nehme nur nicht alles einfach hin und Sar(g)kasmus ist der Weg meines WIEDERstandes"

Zurück zu „Symbaroum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast