Zu viele Wunden auf einmal....

Fragen und Diskussionen zu Regeln
JimBobo Vulgaris
Beiträge: 72
Registriert: 29.11.2009, 12:32

Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon JimBobo Vulgaris » 30.05.2012, 17:25

Letzte Woche bei Necessary Evil.
Die Glaskuppel fällt in sich zusammen, drei Charaktere kommen drunter.
Der SL würfelt wie ein Gott - ein Charakter erhält sieben Wunden auf einen Schlag, der andere fünf.

Wie wirken sich "Überhangwunden" auf den folgenden Wurf auf die Verletzungstabelle aus ?
Es waren x-Wunden aus einer Quelle auf einen Schlag.

Danke

JimBob
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon Grosi » 30.05.2012, 17:44

Der maximale Abzug ist -3, die Überhangwunden zählen (leider und Gott sei dank) nur wenn man versucht den Schaden wegzustecken.
JimBobo Vulgaris
Beiträge: 72
Registriert: 29.11.2009, 12:32

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon JimBobo Vulgaris » 07.08.2012, 04:28

Danke.

JimBobo
Kampfhamsta
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2013, 10:32

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon Kampfhamsta » 03.04.2015, 10:46

Grosi hat geschrieben:[...], die Überhangwunden zählen (leider und Gott sei dank) nur wenn man versucht den Schaden wegzustecken.


Weil in unserer Gruppe die Frage neulich bei einem extremen Schadenswurf aufkam, möchte ich das hier noch einmal kurz zur Vergewisserung aufgreifen: Wenn ein Charakter tatsächlich 7 Wunden kassieren würde, müsste er (wenn er vorher noch keine Wunden besitzt) 4 abbauen, um nicht Außer Gefecht gesetzt zu werden, ist das richtig?
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon Grosi » 03.04.2015, 19:26

Kampfhamsta hat geschrieben:
Grosi hat geschrieben:[...], die Überhangwunden zählen (leider und Gott sei dank) nur wenn man versucht den Schaden wegzustecken.


Weil in unserer Gruppe die Frage neulich bei einem extremen Schadenswurf aufkam, möchte ich das hier noch einmal kurz zur Vergewisserung aufgreifen: Wenn ein Charakter tatsächlich 7 Wunden kassieren würde, müsste er (wenn er vorher noch keine Wunden besitzt) 4 abbauen, um nicht Außer Gefecht gesetzt zu werden, ist das richtig?


Genau, er muss so viele Wunden (in dem Falle vier) absorbieren, dass er weniger als 4 Wunden hat.
Benutzeravatar
SmokinAce
Beiträge: 57
Registriert: 28.01.2014, 20:24
Wohnort: Hannover

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon SmokinAce » 07.04.2015, 15:43

Aber um ihn wiederum zu heilen, muss nur die Blutung gestoppt werden, und 3 Wunden geheilt werden?
So haben wir das bisher gehandhabt.

Das würde bedeuten, es ist ja quasi egal, ob man 4 oder 44 Wunden kriegt...
Man ist immer erstmal "Außer Gefecht" und hat 3 Wunden...?
Mein Rollenspiel-Blog: http://www.pnprpg.de
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Zu viele Wunden auf einmal....

Beitragvon Grosi » 07.04.2015, 20:31

Jain - eine Blutung erleidet der Charakter nur wenn ein regulärer Fehlschlag vorliegt (ich gehe von der Standardtabelle auf GER S. 141 und keinen Wundabzugsmindernden Effekten aus), bei Erfolg oder Steigerung blutet der Charakter gar nicht erst. Hinzu kommt, dass der Charakter, die Blutung ja auch mit einer Steigerung auf den Konstiwurf in der nächsten Runde selbst stoppen kann.

Nicht vergessen sollte das Ergebnis 1 oder schlechter sein - braucht ihr gar nichts mehr zu heilen ;)

Richtig ist aber in allen Fällen (also außer dem Todesfall), dass "nur" 3 Wunden geheilt werden müssen.
Das sit auch der Grund warum man immer wieder empfohlen bekommt, besser einen Bennie für den Wurf auf die Außer Gefecht Tabelle aufzuheben, als zu versuchen 44 Wunden wegzustecken. Allerdings gilt diese Weisheit noch mehr bei den alten gutmütigeren AG Tabellen ;)

Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast