Von Marcel Am August - 17 - 2015 1 Kommentar

Der Abenteuerband Wilde Welten für Savage Worlds, das erste Produkt des gemeinnützigen Spielkinder-Projekts, soll zur Spielemesse im Oktober erscheinen. Im heutigen Preview zeigen wir dir zwei Karten, die Newcomer Armin Welk für uns gezeichnet hat.

Das Spielkinder-Projekt ist ein soziales, verlagsübergreifendes Projekt, das vom Duisburger Verlag Prometheus Games ins Leben gerufen wurde. Grundlegende Informationen zum ersten Produkt, dem Abenteuerband Wilde Welten, findest du hier, einen Überblick der drei enthaltenen Settings hier. Als Motto gilt: Spiele für Erwachsene, Kinder profitieren!

WildeWeltenLogox650

Auf den Abenteuerkarten, die wir dir heute zeigen wollen, kannst du dich so richtig mit deiner Gruppe austoben, wenn die Wilden Welten im Herbst erscheinen. Die erste beschreibt einen uralten Tempel aus Granishaim, in dem es ein blutiges Ritual aufzuhalten gilt, die zweite ein zwielichtiges Etablissement aus Robe & Rapier, in dem sich die Handlung wahlweise in Richtung “gediegene Schlägerei” oder “wilde Verfolgungsjagd” entwickeln könnte. Du und deine Spieler entscheiden!

 
Für die Karten zeichnet sich ein Newcomer verantwortlich: Armin Welk stand uns im Zuge des Spielkinder-Projekts unter anderem als Lektor und Illustrator des Granishaim-Settings zur Verfügung. Er sieht sich zwar als Rookie-Zeichner ohne viel Vorerfahrung, ist aber schon seit über 20 Jahren enthusiastischer Rollenspieler und hat sich seine Fähigkeiten zwischen Arbeit und Familie autodidaktisch angeeignet. Besonders seine fantastischen Karten können sich bereits jetzt mit professionell erstellten Werken messen. Einige Kostproben könnt ihr auf seiner noch frischen DeviantArt-Seite betrachten. Armins großer Traum ist es, irgendwann eigenes Rollenspiel-Material zu veröffentlichen.

Eine Antwort bisher.

  1. […] und momentan stellen wir regelmäßig ein paar dieser Helfer auf unserer Webseite vor, zum Beispiel hier und […]


*