Von Sascha S. Am Mai - 13 - 2016 4 Kommentare

So, wie alle zwei Wochen hier ein paar gesammelte Neuigkeiten zum Stand unserer Crowdfunding-Projekte. Apropos zwei Wochen: Die RPC Germany findet am 28. und 29. Mai in Köln statt. Wir werden selbstverständlich mit einem Stand vertreten sein. Bedingt durch den Organisationsaufwand, der das ganze Team betrifft, kann es Ende Mai immer zu Verzögerungen kommen. Ich versuche, den nächsten Crowdfunding Friday im Vorfeld fertigzustellen, mache aber mal lieber keine voreiligen Versprechen. 🙂

 

Rippers Resurrected

Wie schon in zahlreichen News angedeutet sind wir überwältigt. Ihr habt uns gezeigt, wie viel Rippers Resurrected Euch bedeutet und wir werden dem Ruf Folge leisten. In dieser Hinsicht bin ich noch fleißig und lektoriere die Texte äußerst gründlich. Wir warten noch auf die Layoutdaten, von daher ist auch noch ausreichend Zeit vorhanden. Unterdessen habe ich die noch ausstehenden Abenteuer für die Stretchgoals in Übersetzung gegeben. Das Rippers-Team ist durch den Erfolg der Kampagne hochmotiviert, Euch die beste Fassung des Settings zu liefern, das die deutschen Savages je zu Gesicht bekommen haben.

 

Dresden Files

Leider sind aufgrund von krankheitsbedingten Verzögerungen noch nicht alle Texte eingetroffen. Sobald dies der Fall ist, erhalten die Kickstarter-Backer umgehend die Arbeitsdateien. Da es sich aber nur um zwei halbe Kapitel in späteren Teilen der Bücher handelt, konnten wir die bereits fertigen und in einem ersten Arbeitsschritt überarbeiteten Texte ins Endlektorat geben. Die erste Rückmeldung von dort stimmt uns zuversichtlich, dass wir im Juni mit dem tatsächlichen Layout beginnen können. Da unser Layouter Jörn aber ziemlich ungeduldig ist, konnte er die Finger nicht davon lassen, zumindest schon einmal mit der Dokumentenmappe zu beginnen …

dfrpg_dokumentenmappe

Wenn wir den Juli noch fürs Layout einrechnen, sollten wir die Bücher im August drucken lassen und an Euch verschicken können. So zumindest der grobe Plan. Das ist natürlich eine Verzögerung von einem Quartal, aber angesichts dessen, dass wir nach sechs Monaten quasi noch einmal von vorne beginnen mussten, ist das hoffentlich noch im Rahmen. Wir arbeiten weiterhin mit Hochdruck daran, Euch die Bücher so früh wie nur möglich zukommen zu lassen, ohne dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt. Dabei können wir nur auf Euer Verständnis hoffen und uns noch einmal aufrichtig dafür entschuldigen.

 

Savage Worlds: Kompendien

Die ersten Kapitel der zwei ausstehenden Kompendien sind bereits eingetrudelt. Der Rest ist noch in Arbeit, dürfte aber auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Sobald die Texte vollständig sind, gehen die Arbeitsdateien wie immer den Unterstützern zu.

Das PDF des Superhelden-Kompendiums ist ab nächster Woche in unserem eigenen Shop und auf DrivethruRPG erhältlich. Angesichts dessen möchte ich hier noch einmal darauf hinweisen, dass gefundene Fehler entweder in unserem Forum gesammelt oder per E-Mail an errata@prometheusgames.de gemeldet werden können. Die Datei wird dann entsprechend überarbeitet bevor sie in den Druck geht.

sw-shk

Des Weiteren haben alle Teilnehmer des Crowdfundings eine E-Mail mit Links zu einer Umfrage erhalten, in der Sie dem Autoren Günther Lietz Ihre Wünsche für das Horrorabenteuer, das in gedruckter Form dem Fan-Paket beigelegt wird, mitteilen können. Die Ergebnisse der Umfrage werden in einer Woche ausgewertet – also schnell hin und abstimmen! 🙂 Sollte jemand unter den Unterstützern die Mail nicht erhalten haben (Spamfilter checken!), bitte einfach kurz bei mir melden, dann kümmere ich mich darum.

 

Packs!

Das Erstlektorat des Packs!! Companions wird die Tage abgeschlossen und geht dann nächste Woche direkt ins Zweitlektorat über. Dementsprechend können wir mit etwas Glück (siehe die eingangs erwähnte RPC) vielleicht noch im Mai mit dem Layout beginnen und das fertige PDF dann im Juni an die Backer ausgeben.

Für das Packs! Corebook sammeln wir noch bis Montag Feedback, ehe es in den Druck geht. Eventuell gefundene Fehler also am besten noch schnell an errata@prometheusgames.de senden, damit sie sich nicht dauerhaft ins Papier fressen.

 

Elyrion

Ist jetzt vor der Messe noch etwas ein blinder Fleck meinerseits. Da Christian mich und meine Familie auf drei Generationen verflucht, wenn ich ihn darauf anspreche, habe ich davon erstmal noch Abstand genommen. 😉 Spaß beiseite: Ich muss mich selbst erst einmal in die Arbeitsdateien einlesen und werde während der RPC-Tage ausreichend Zeit haben, das Projekt persönlich mit Christian zu besprechen. Danach wird es dann voraussichtlich konkretere Updates geben.

 

Savage Worlds: Aktions- und Abenteuerdeck

Nach wie vor im Druck. Zur RPC sollten wir aber beide am Start haben.

 

Hellfrost

Auch hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, da wir noch auf Layoutdaten warten. Der Hellfrost-Werkstattbericht liegt jedoch in nicht mehr allzu weiter Ferne. Als kleinen Trost gibt’s dafür mal das vollständige Cover von Schrecken der Vergangenheit, dem ersten deutschen Hellfrost-Abenteuer.

SdV-Cover_cff

 

Das war also mal wieder der Crowdfunding Friday. Wie eingangs angemerkt, kann es zu RPC-bedingten Ausfällen kommen. Wir bitten dies im Vorfeld zu entschuldigen. Schaut einfach in Köln vorbei und sprecht uns direkt an – wir freuen uns! 🙂

 

–Sascha für PG (sascha@prometheusgames.de)

4 Antworten bisher.

  1. Stefan sagt:

    Welche Neuigkeiten gibt es denn zu den Action- und Adventuredecks und zum Hellfrostwürfelbecher? Das wäre wirklich mal interessant ob wir die dieses Jahr endlich bekommen.

    • Sascha S. sagt:

      Hallo Stefan,

      ich kann hierzu eigentlich nur die Aussagen des obigen Artikels wiederholen: Die Aktions- und Abenteuerdecks sind im Druck. Wir hoffen sie rechtzeitig zur RPC zu bekommen, auch wenn es seitens des Druckers wohl Probleme mit dem Lieferanten der Metallboxen gab. Wir warten selbst gespannt.

      Der Hellfrost-Würfelbecher ist bereits angeliefert und wird dann zusammen mit den Hellfrost-Bennies (Warten auf den Drucker) und dem Aktionsdeck (Warten auf Daten von TAG) ausgeliefert. Alles in allem sollten die Produkte der Hellfrost-Fanfinanzierung in einem, spätestens in zwei Monaten abgeschlossen sein – zumindest soweit ich das überblicken kann. 🙂

      Hoffe, das hilft dir weiter!

  2. Sheijtan sagt:

    Wie sieht es denn bei Dresden Files mit den versprochenen Updates auf der Kickstarter Seite aus?

    Außerdem würden sich einige der Backer sicherlich freuen, auf der Funding-Plattform zu erhalten, über die das Geld eingesammelt wurde.

    Weiter würde mich neben dem Stand der Bücher auch der Stand der versprochenen Add-Ons interessieren, die im Rahmen des Kickstarters freigeschaltet wurden.

    Gibt es zu den Punkten schon Neuigkeiten?
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    • Sheijtan sagt:

      Wort vergessen:
      „Außerdem würden sich einige der Backer sicherlich freuen, auf der Funding-Plattform Informationen zu erhalten, […]“


*