Von Christian L. Am November - 14 - 2016 11 Kommentare

Hallo zusammen,

wie angekündigt, erhaltet ihr heute eine Übersicht unserer aktuellen Crowdfunding-Projekte. Die Übersicht ergänzt zukünftig die einzelnen Wasserstandsmeldungen der Projekte, ersetzt diese aber nicht. Da die einzelnen Kampagnen oft viele Produkte enthalten und eine ausführliche Gesamtübersicht einfach den Rahmen sprengen würde, haben daher künftig ausführlichere Einzelmeldungen zu den Projekten Vorrang. Zudem können wir so auch flexibler auf die Entwicklung der einzelnen Projekte reagieren und euch zeitnaher informieren.

Zu den einzelnen Projekten gelangt ihr im Übrigen durch den Link Fanfinanzierungen oben in der Navigationsleiste. Der besseren Übersicht wegen, haben wir dort auch einen Link zu unserer Crowdfunding-Plattform eingebunden.

Diesmal auch als Newsletter

Parallel werden wir diese Übersicht heute auch als Teil unseres neuen Newsletters verschicken. Falls ihr euch noch nicht dafür registriert habt, könnt ihr das hier tun, und vertraut mir, es lohnt sich. Neben den aktuellsten News enthält der Newsletter vorab ein exklusives E-Book zur Paladin-Reihe von Jörg Benne und ihr könnt eine limitierte Ausgabe der Savage-Worlds-Regeln gewinnen. Nun aber zur Übersicht.

 

Crowdfunding – Eine Übersicht

Es ist wieder Zeit für einen Rundflug über unsere aktuellen Crowdfunding-Projekte. Wir beginnen mit den aktuellsten Projekten und arbeiten uns nach hinten durch. Wie immer nennen wir nur noch dann Termine, wenn diese halbwegs sicher sind.

 

Nebula Arcana

Das düstere Urban-Fantasy-Setting für Savage Worlds wurde erfolgreich finanziert und die Arbeitsdatei des Settingbandes wurde an die Backer per E-Mail verschickt.

Als Nächstes versenden wir die Umfrage, mit der wir eventuelle Zusatzbestellungen und eure Adressen abfragen.

 

Symbaroum

Das Grundregelwerk ist im Druck und wird im Dezember erscheinen und an die Backer verschickt, sobald es unser Lager erreicht. Mittlerweile ist auch der erste Abenteuerband als PDF erschienen und an die Backer verschickt worden.

 

Rippers Resurrected

Die beiden Softcover der Grundbücher sind mittlerweile erschienen und an die Backer verschickt. Die Hardcover treffen um den 21.11.2016 bei uns ein, die limitierten Ausgaben kurz danach. Hier gab es ein Missverständnis mit der Druckerei, das dazu geführt hat, dass wir jetzt mehr Hardcover als geplant bekommen. Daher könnt ihr die Bücher noch bei uns im Shop erwerben.

Derzeit arbeiten wir hauptsächlich an den Zusatzbänden und dem Zubehör. In den News konntet ihr beispielsweise schon einen Blick auf das in der Entwicklung befindliche Aktionsdeck werfen.

 

Savage Worlds: Kompendien

Die PDF der drei Bände sind erschienen, an die Backer verschickt und im Laufe der nächsten Wochen trudeln auch die Bücher bei uns ein. Wir warten mit dem Versand allerdings nicht, bis alle Bücher aus dem Druck kommen, sondern verschicken die Bände jeweils sofort nach ihrem Eintreffen in unserem Lager.

 

Dresden Files

Hier gibt es noch drei große Arbeitsblöcke: Band 2, die Paranet Papers und das Zusatzmaterial. Band 2 befindet sich noch im Layout und ich hoffe, dass ich euch Ende des Monats einen Termin dazu nennen kann. Aktuell gehe ich von Dezember aus, aber das ist ohne Gewähr. Die Paranet Papers sind komplett übersetzt, aber wir befinden uns noch in der Phase der Textarbeit. Hier gibt es soweit nichts Neues. Wir werkeln auch natürlich fleissig am Zubehör. Die Chicago-Karte macht gute Fortschritte, am Motiv für den Würfelbecher wird gearbeitet, und für die Münzen verhandeln wir gerade mit einer neuen Bezugsquelle, die wir auf der SPIEL aufgetan haben.

 

Elyrion

Es hat eine Weile gedauert, doch dadurch, dass Jörn und Sascha das Team nun verstärken, habe ich endlich mehr zeitlichen Freiraum und die Schreibarbeiten gehen voran. Dennoch ist klar, dass wir noch ein wenig mehr tun müssen, um den Zeitverlust halbwegs ausgleichen zu können. Wir werden daher in Kürze einen Aufruf starten und zusätzliche Autoren suchen, damit die Zusatzbände schneller bearbeitet werden können.

 

Savage Worlds und Hellfrost

Hier sind noch die Kartendecks und RunePunk sowie die Fortsetzung zu Socanth offen. Wir haben eine neue Druckerei für die Decks, so dass ich im kommenden Monat mit der Anlieferung rechne. RunePunk ist derzeit bei Sascha in der Übersetzung, Socanth für danach in Planung. Beide werden voraussichtlich 2017 als PDF erscheinen.

 

–Christian für PG

11 Antworten bisher.

  1. Markus sagt:

    @Dresden Files:
    Keine News zu Band 1?

    Da arbeitet doch wohl hoffentlich auch noch jemand vom Verlag dran. Der aktuelle Zustand ist ja wohl katastrophal. Das zu beheben KANN UNMÖGLICH auf die zahlenden Kunden abgewälzt werden.
    Ich such gerne weiter nach Rechtschreibfehlern etc. aber z.B. die uneinheitliche Übersetzung von Aspekten zu vereinheitlichen etc. sprengt einfach meine zeitliche Kapazität und sollte eigentlich eh eure Aufgabe sein.

    • Christian L. sagt:

      Hallo Markus,

      dass das Buch noch lektoriert wird, ist hinlänglich bekannt und wir werden sicherlich keine Bücher mit uns bekannten Fehlern drucken. Haben wir in zehn Jahren nicht und damit fangen wir auch nun nicht an. 🙂

      LG
      Christian

      • Markus sagt:

        Dass das Fanlektorat aktuell läuft ist hinlänglich bekannt, ja.
        Das dazu parallel auch noch ein Verlagslektorat läuft (wenn ich dich da jetzt richtig verstanden habe) beruhigt schonmal, auch wenn es schade ist, dass das nicht deutlicher kommuniziert wird/wurde, da man sich so schließlich die unnötige Doppelarbeit sparen könnte.

  2. Dustin sagt:

    Hallo, ich hatte die Kompenien unterstützt (vorwiegend Horror), habe aber das PDF noch nicht erhalten oder die Mail ausversehen gelöscht, was ich aber eher weniger glaube.
    Nun meine Frage wäre es möglich dies noch irgendwie zu erhlten ?
    (Auch wenn so um die nächste Woche normalerweise schön die Bücher kommen sollten) :3

    MFG

    Dustin

  3. Michael sagt:

    Ich finde es herzerfrischend, dass ihr Kritiker inzwischen von Eurer Facebookseite bannt, obwohl lediglich nach der Fertigstellung der Produkte gefragt wird, welche bereits vor 2 Jahren bezahlt worden sind. Wenn das Eure Art der Kundenkommunikation ist, dann gute Nacht. Ich bin gespannt, wie lange dieser Beitrag hier erhalten bleibt und ob zuerst die Crowdfundings abgeschlossen werden oder sich doch das Gerücht in der Community als Wahrheit erweist, dass ihr kurz vor der Pleite steht…
    Michael

    • Christian L. sagt:

      Hallo Michael,

      wenn du dich auf unseren Kanälen ein wenig umschaust, dann siehst du, dass dort immer wieder Kunden nach diversen Projekten und Produkten fragen und offenbar nicht gebannt bzw. blockiert wurden. Wenn du also blockiert wurdest, darauf willst du ja hinaus, dann, weil du unsachlich und/oder beleidigend warst oder versuchst Themen zu „entern“. Das kannst du auf anderen Plattformen gerne machen aber halt nicht bei uns. Das hat auch nichts mit Zensur oder genervt sein zu tun, sondern mit der Atmosphäre auf unseren Kanälen und unserem Hausrecht.

      Dein jetziger Kommentar ist übrigens ein wunderbares Beispiel dafür. Es tut mir sehr Leid, dass wir dich so erzürnt oder verletzt haben aber wir sind dennoch nicht (mehr) bereit auf dieser Ebene mit dir zu kommunizieren.

      LG
      Christian

      • Michael sagt:

        Ich bin weder unsachlich noch beleidigend geworden. Ich habe lediglich immer wieder Kund getan, dass eure Geschäftspraxis hinterfragenswert ist und Eure Kommunikation schlecht läuft. Das ich mit dieser Ansicht nicht alleine stehe, beweist der Thread in der Gruppe P&P Rollenspiel auf Facebook.
        Euer Verhalten und das blockieren scheint mir eher der hilflose Versuch zu sein einen erbosten Kunden zum schweigen zu bringen. Einfacher wäre es einfach mal eine konkrete Aussage zu Auslieferungen der noch offenen Projekte zu geben und sich zur Abwechslung dann auch mal daran zu halten.
        Michael

  4. Viral sagt:

    Hi,
    ich wollte mal fragen, wie es um die Auslieferung von Symbaroum bestellt ist? Gibt es die Bücher vor Weihnachten noch?

  5. Sascha sagt:

    Ich finde das auch inzwischen alles sehr unglücklich mit den Crowdfoundings. Ständig fragen Leute nach und es gibt und gibt keine Antworten. Dafür nur immer wieder die Mitteilung, dass man an der Kommunikation arbeiten würde und nun alles besser würde. Die Kommunikationswege werden ständig erneutert und verändert, ohne dass sich was tut.
    Beispiel: Beim Dresden Files wurde noch Anfang August verkündet, dass man mit Vollgas am Layout arbeite, aber noch nicht wisse, ob es bis Ende Aufgust alles fertig sei. Nun ist bereits Mitte Dezember und es gibt noch nicht mal eine Aussage, wann Teil 2 fertig gelayoutet sein soll. Noch nicht einmal, wie weit man jetzt ist.

    Bei verschiedenen Crowdfoundings wird nachgefragt, was mit den Merchandise ist, geantwortet wird darauf nie. Alles wird einfach ignoriert. Ein Artikel von mir im Forum wird nicht veröffentlicht, obwohl sehr sachlich gehalten. Mal schauen, was mit diesem hier passiert.

    Die Leute werden immer behandelt, als wären sie nervende Bittsteller. Das sind sie nicht, es sind Leute, die eine ganze Menge Geld vorgestreckt haben für Produkte, die zum Großteil jetzt schon lange überfällig sind und einfach mal wissen wollen, was mit ihrem Geld denn nun ist. Wenn Euch das so nervt, dann lasst das mit den Crowdfoundings sein. Macht Eure Sachen dann in aller Ruhe fertig und lasst Euch so viel Zeit, wie Ihr wollt.

  6. Stefan sagt:

    Hallo Leute, ich mag euch Jungs wirklich gerne, da ihr alle sympathisch rüber kommt und wirklich nett seit wenn man mit euch spricht. Aber leider muss ich in vielen Punkten meinen Vorrednern zustimmen.
    Ich warte schon Jahre auf Dinge aus den alten Crowdfundings, klar gibt es immer Probleme und bei Elyrion sehe ich das ganze entspannt, da ihr euch dort einfach verschätzt habt und viel mehr gemacht werden musste, als bei entstehen des Crowdfundings angedacht war.
    Bei anderen Dingen bin ich weniger entspannt, so habt ihr z.B. die Kartendecks schon da und wartet nur noch auf die Verpackungen, welche aus irgendwelchen Gründen immer noch nicht da sind.
    Auch das kann passieren ist aber einfach ärgerlich, besonders da solche Dingen nicht kommuniziert werden (das alte Lied halt).
    Nun stand ich mit eureren Mitarbeitern per PN usw. in Kontakt und mir wurde gesagt, dass ihr nun neue Verpackungen bestellt habt und die bald da sein sollten, dass war Anfang Oktober und leider ist seitdem nichts mehr passiert. Auch die Würfelbecher für Hellfrost sind noch nicht in Sicht, oder die Zusatzprodukte für Rippers. Ich würde echt gerne den Sarg bei Deadlands erwerben, bin mir aber unsicher, ob es dann nicht wieder so läuft. Ich habe die Hauptprodukte in der Hand aber die Addons fehlen und kommen (gefühlt) vielleicht nie an.
    Es wirklich schade, da ihr echt ein sympathischer Haufen seit und euch auch viele Dinge verzeihen kann. Aber die Informationspolitik und die (gefühlten) Hinhaltetaktiken zehren auch an meiner Geduld.


*