Von Christian L. Am Dezember - 20 - 2016 2 Kommentare

Heute um 20 Uhr fällt der Startschuss für unser nächstes großes Projekt: Deadlands Reloaded, die aktuellste Ausgabe des mehrfach preisgekrönten Deadlands-Rollenspiels.

Um diesem Rollenspielklassiker gerecht zu werden, haben wir uns nicht lumpen lassen und eine besonders schicke Deluxe-Edition für euch gebastelt: In holztexturiertes Kunstleder eingebunden und mit einer Goldprägung versehen landen die beiden Grundregelwerke in einem edel lackierten Holzschuber, der mit einer Goldfolie in Form des Logos verziert wird.

deadlands-deluxe-set-mockup

Doch der Besuch beim lokalen Schreiner hat uns noch auf eine ganz andere Idee gebracht: Wir produzieren eine streng limitierte Sonderausgabe im Holzsarg! Die Bücher werden hierfür in hochwertiges Rindsleder eingebunden und mit einer Prägung und Buchecken versehen. Außerdem enthält der Sarg ein Paket an großartigen Extras: ein Deadlands-Würfelset, bestehend aus zehn Würfeln, ein Deadlands-Würfelbecher mit aufklappbarem Deckel und eine Stoffkarte des Unheimlichen Westens. Außerdem haben uns unsere Freunde von Drawlab eine Sonderausgabe ihres Wild-West-Münzsets geschnürt, das anstelle von Pokerchips zum Einsatz kommen kann. Zur passenden Aufbewahrung gibt es noch einen Lederbeutel mit eingebranntem Deadlands-Logo von Lederkram.

deadlands-holzsarg-mockup_v2

Von dieser Goldschürfer-Edition werden wir nur 13 Stück am Start haben – wer sichergehen will, eine abzubekommen, sollte also heute Abend um 20 Uhr sattelfertig sein!

–Christian für PG

Fragen? Schreib an kontakt@prometheusgames.de oder diskutiere mit uns im Forum.

2 Antworten bisher.

  1. Überlegt euch das mit Drawlab gut. Es gibt schon andere, die sich mit der Firma die Finger verbrannt haben:

    https://www.kickstarter.com/projects/241478362/project-elite/posts/1754932

    https://www.kickstarter.com/projects/241478362/project-elite/posts/1758346

    Die Miniaturen sind jedenfalls furchtbar. Ich habe beim Project Elite Kickstarter mitgemacht und ärgere mich über die miese Qualität maßlos. Die Metallmünzen von denen hab ich auf der Messe gesehen und fand die auch nicht grad überzeugend. Sehr schicke Münzen habe ich bisher bei http://campaigncoins.com/ oder http://www.fantasycoin.com/ gesehen.

    • Christian L. sagt:

      Hallo Michael,

      ich muss gestehen, dass ich die Münzen auf der Messe ziemlich cool fand. Aber auf jeden Fall vielen Dank für den Hinweis. Wir werden generell mal auch bei den anderen Herstellern anfragen, da wir noch so ein paar Ideen rund um die Münzen haben.

      LG
      Christian


*