Jörg Benne erblickte 1975 in Bottrop-Kirchhellen das Licht der Welt und begann schon in der Grundschule Geschichten zu verfassen. In der Jugend begeisterte er sich für Phantastik und vollendete seinen ersten Fantasy-Roman mit 20 und wandte sich dann vorübergehend vom Schreiben ab.
Nach dem Studium der Informatik arbeitete er mehrere Jahre als Software-Entwickler und startete 1999 nebenbei das Online-Magazin GameCaptain.de, dessen Nachfolgeprojekt Captain-Fantastic.de er bis heute betreut.
Erst um 2006 begann er wieder mit dem Schreiben und vollendete 2008 den Roman „Das Schicksal der Paladine – Verschollen“, der 2012 im Koios-Verlag als sein Debut erschien.
2006 gab er seinen Entwickler-Beruf auf und kümmere mich seither um seine beiden Kinder und das Schreiben.