cover

Wie die Menschen, streben auch die Götter seit Anbeginn der Zeit nach Macht. In Theomachie kannst du Teil der epischen Götterschlacht um die Vorherrschaft der Welt werden. Zieh als ein Gott der stolzen Sumerer, unbeugsamen Griechen, mythischen Kelten oder der bärenstarken Nordmänner in die Schlacht und gehe am Ende als Einziger siegreich vom Schlachtfeld!

Mit „Theomachie“ bringt Prometheus Games den jüngsten Star der polnischen Spielszene nach Deutschland. Dabei schlüpfen 2 bis 4 Spieler in die Rolle eines uralten Gottes und lenken die Geschicke ihrer Gläubigen. Theomachie vereint dabei das Beste aus verschiedenen Welten: Die einzigartige Kombination aus Drafting und Deckbau wird geschickt mit Pokerelementen und der Tiefe eines Strategiespiels verbunden.

was_ist_theom_de

Theomachie (griechisch für Götterschlacht) ist ein Kartenspiel, bei dem am Anfang der Partie der Deckbau von Aktionskarten im Vordergrund steht. Der Spieler wählt sich eine Mythologie und Gottheit aus. Zur Auswahl stehen zum Beispiel der Nordische Gott Odin, die sumerische Göttin Ischtar oder die Muttergöttin Danu der Kelten, während die Griechen durch Poseidon oder Ares repräsentiert werden können. Nachdem die Spieler ihre Decks mittels eines einfachen Draftverfahrens zusammengestellt haben, kann es auch direkt losgehen.
Ähnlich wie beim Pokern geht es nun in die Bietphase, bei der die eigenen Anhänger als Einsätze gebracht werden. Mittels der Elementkarten in der Spielfeldmitte, können Handkarten ausgespielt werden. Diese können durch ihre mächtigen Effekte dem Bietprozess immer wieder überraschende Wendungen geben. Sollte mehr als ein Spieler nach Abschluss der Bietphase übrig sein, kommt es zum Kampf und die Götter können mit ihren Angriffskarten die Schicksale ihrer Gläubigen lenken. Siegreiche Spieler können mit ihrer neuen Macht Gebetskarten erwerben, die den Bau von prunkvollen Tempeln ermöglichen oder Ungläubige mit tödlichen Plagen überschütten.

 

 

Unser Spiel ist in erster Linie für Kenner gedacht, die auch gegenüber Freunden nicht nachgeben und all ihre Karten geschickt einsetzen. Der Einstieg in Theomachie fällt selbst einem Gelegenheitsspieler nicht schwer und durch die taktische Tiefe der verschiedenen Gottheiten und der Kartenvielfalt werden auch Vielspieler eine Menge einzigartiger Spielmomente erleben können. Doch Wissen ist in Theomachie nicht alles, Bluffen ist ein wichtiger Teil vom Spiel. Also setz dein Pokerface auf 🙂

 

 

 Inhalt des Spiels:

  • 24 Elementkarten
  • 120 Gebetskarten
  • 20 Mythenkarten aus 4 Mythologien
  • 12 Gottheitenkarten
  • 4 Verzweiflungskarten
  • 4 Übersichtskarten
  • 95 Geistlichenmarker
  • 12 Siegmarker
  • 13 Wundmarker
  • 1 Spielanleitung

Spieler: 2-4
Alter: 10+
Spieldauer: ca. 30 bis 75 Minuten
Autor: Jakub Wasilewski, Adam Kwapinski, Tomasz Bylina
Verlag: Historical Games Factory
Sprache: Deutsch

Du kannst das Spiel im gut sortierten Fachhandel erwerben.