Die Rippers World Map ist nun zugeschnitten

Zum Crowdfunding für Rippers Resurrected gehörte auf die Rippers-Weltkarte und wie sich der ein oder andere von euch vielleicht erinnert, ist diese auch bereits seit geraumer Zeit gedruckt. Gedruckt bedeutet in diesem Fall aber nicht unbedingt “bereit zur Auslieferung”.

Das Problem mit der Weltkarte war von Beginn an das vorliegende Dateiformat. Normalerweise bekommen (bzw. bekamen) wir Bildmaterial in einem offenen Format mit verschiedenen Ebenen. Im Fall einer Karte liegt der Text (Städtenamen etc.) dann auf einer gesonderten Ebene über dem eigentlichen Bild. Der Vorteil ist, dass man den Namen einfach löschen und einen neuen Namen hinschreiben kann, beispielsweise den ins Deutsche übersetzten Namen. Wie wir leider erst im Nachhinein erfahren haben, lag die World Map Pinnacle nur in einem geschlossenen Format vor. Eine Übersetzung der Karte wäre äußerst aufwendig gewesen. Man hätte jeden einzelnen Namen einzeln aus dem Bild heraus retuschieren und dann neu einfügen müssen. Wenn ihr euch die Karte einmal anschaut, kann man sich vorstellen, dass das äußerst zeitaufwendig und damit teuer gewesen wäre. Für uns leider nicht stemmbar.

Ein weiteres Problem waren die Maße der Karte. Im Original liegt diese in einem amerikanischen Format vor, das sich leider mit den europäischen DIN-Formaten beißt. Im Grunde konnten wir uns nur entscheiden, ob wir die Karte größer ziehen (und damit Inhalte verlieren) oder kleiner machen (wodurch an mindestens einer Seite ein Rand bleibt). Inhalte verlieren war keine Option, da das den Informationsgehalt der Karte und auch den schicken Look massiv stören würde. Mit einem weißen Rand wird die Karte allerdings auch nicht gerade hübscher. Man kann den Rand zwar maschinell entfernen lassen, aber das kostet natürlich auch wieder.

Die Lösung war simpel: Wir entfernen den weißen Rand von Hand. Es kostet ein wenig mehr Zeit und braucht einige scharfe Cutter, aber schlussendlich hat sich das Ergebnis gelohnt. Ich darf also vermelden, die Karten sind zugeschnitten und können dem Expeditions-Paket beigelegt werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.