Vom Kauf zurückgetreten, aber kein Geld!

Brettspiele, Kartenspiele und alles, was in keine andere Kategorie passt :) .

Moderatoren:Marcel, Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
ComStar
Beiträge:190
Registriert:26.11.2008, 20:41
Vom Kauf zurückgetreten, aber kein Geld!

Beitrag von ComStar » 27.04.2017, 06:55

Lieber Christian,

ich habe dir inzwischen über alle möglichen Kanäle (Forum, Mail, PN, Brief) unmißverständlich mitgeteilt, dass ich von meiner Vorbestellung des deutschen Dresden Files RPGs zurücktreten möchte. In deiner Email vom 29. März 2017 hast du mir zugesagt, ich könne vom Kauf zurücktreten.
CL via Email am 29.3.2017 hat geschrieben:Hallo Markus,

weil Google nur diese Adresse ausspuckt, wenn ich das Postfach nach deinem Namen durchsuche. Erstmal, klar kannst du zurücktreten. Welche Mail hast du denn dazu genutzt?

Liebe Grüße
Christian
Zuletzt habe ich meinen Wunsch am 7. April 2017 schriftlich geäußert, per Einschreiben mit Rückschein (der deine Unterschrift trägt), dass dich nachweislich am 8. April erreicht hat .
In diesem Schreiben habe ich dir den 26.April 2017 (14 Werktage) als Frist für die Rückzahlung genannt. Leider ist das Geld bis heute noch nicht auf meinem Konto verbucht worden.

Ich möchte dich daher nochmals nachdrücklich darauf Hinweisen, mir (wie zugesagt) mein Geld zurückzuerstatten, da ich mir andernfalls vorbehalte Mahngebühren zu erheben, sollte das Geld nicht bis spätestens Dienstag (2.Mai 2017) auf meinem Konto sein.

MfG
Benutzeravatar
ComStar
Beiträge:190
Registriert:26.11.2008, 20:41

Re: Vom Kauf zurückgetreten, aber kein Geld!

Beitrag von ComStar » 28.04.2017, 04:47

So mit einem Tag Verspätung kam das Geld dann doch noch an, was natürlich an MEINER Bank lag, da die Überweisung ja "fristgerecht" getätiigt wurde. Wie auch immer. Ich bin raus und kann nach dem sog. Crowdfunding-"Update" #19 jedem nur raten: Seht zu, dass ihr auch aus der Nummer raus kommt, solange es noch geht.
Gesperrt