Seite 1 von 1

[Ratten!] Kampagnenidee: Die Rückkehr der Menschen

Verfasst: 29.01.2009, 11:11
von Waldviech
Nahezu überall in "Ratten" wird ja intendiert, daß die Menschen verschwunden sind. Nur: Was würde sich großartig ändern, wenn sie nicht verschwunden wären ? Und wenn sie eines Tages wiederkämen ? Klar - das Kaufhaus ist pleite und geschlossen. Nur, was wenn es außerhalb des Kaufhauses noch Menschen gäbe ? Wenn sich z.b. ein paar Punker im Kaufhaus einquartieren ? Oder der neue Eigentümer mit einer Horde Bauarbeiter anrückt, und die Welt der Ratten ordentlich auf den Kopf stellt (was einen Plot ergäbe, wie die urbane Version von "Als die Tiere den Wald verließen) ?
Was ließe sich daraus alles machen ?

Re: Kampagnenidee: Die Rückkehr der Menschen.

Verfasst: 30.01.2009, 09:25
von Orakel
Waldviech hat geschrieben: Was ließe sich daraus alles machen ?
„That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die“

Die Brandratten wussten es halt schon immer: Die Rückkehr der Erbauer wird der untergang sein. Preiset die Erbauer, denn ihrem Zorn kann niemand ausweichen. FTHAGN!

(Kam mir jetzt nur gerade spontan in den Sinn.)

Re: Kampagnenidee: Die Rückkehr der Menschen.

Verfasst: 30.01.2009, 10:28
von Dorje
Waldviech hat geschrieben: Was würde sich großartig ändern, wenn sie nicht verschwunden wären ? Und wenn sie eines Tages wiederkämen ?
Alles und nichts!
Alles für die Rattenschaft, da ihre gesamte Mythologie, ihr gesamtes Welt- und Selbstverständnis auf der Abwesenheit der Erbauer fußt. Sie müssten einen neuen Platz in der Welt/Rangordnung finden. :twisted:
Nichts für das individuelle Spiel einer Gruppe und ihrem Rattenmeister, denn wie diese ihre Rattenburg gestallten, war von Anfang an ihnen selbst überlassen. Sowohl Verlag, als auch Autorenschaft werden sich hüten, diesbezüglich feste Aussagen zu treffen. Immer wieder gibt es allerdings kleine Hinweise, Fährten, Irreführungen, was geschehen sein kann, siehe z.B. am Ende von "Die Zeit flieht"! :wink:

Ansonsten muss ich sagen, dass es sehr spannend sein kann, die Erbauer zurückkehren zu lassen, allerdings besteht die Gefahr, dass der besonderer "Flair" von RATTEN! verloren geht. Der Rattenmeister hat es in der Hand.

Gruß Tobi

Re: Kampagnenidee: Die Rückkehr der Menschen.

Verfasst: 30.01.2009, 10:41
von Waldviech
Och, so ein bisschen Weltuntergangsstimmung kann doch auch mal ganz nett sein :mrgreen: . Gerade dieses Zusammenbrechen des bisherigen Rattenweltbildes reizt mich ungemein. Der Grundgedanke war, daß die SC-Ratten eine kleine Gruppe von Exilanten aus der Rattenburg hinaus führen - zu einem wie auch immer gearteten "Gelobten Land". Unter den Ratten in der Rattenburg bricht natürlich das blanke Chaos aus, wenn die Menschen zurückkehren. Ich weiß noch nicht, ob mir eine Renovierung oder ein Abriss des Kaufhauses besser gefallen würde. Der Abriss des Gebäudes hätte natürlich etwas wesentlich Apokalyptischeres. (Da schreiten Wesen durch die Rattenburg, die aussehen wie die Erbauer - und DIE MACHEN ALLES KAPUTT ! WAAAAAAH !!! :shock: :shock: :shock: ). Und während die alten Rotten in Anarchie und Gewalt versinken, obliegt es den SC-Ratten, wie oben gesagt, eine kleine Gruppe von Ratten in das große Unbekannte zu führen. Das lässt sich natürlich schön mystisch aufbauen: Mit einem wirren, alten Propheten der doch recht gehabt hat und dessen Erbe die SC nun antreten müssen.
Die folgende Kampagne dreht sich dann um den Odysee-ähnlichen Exodus der kleinen Rattenschaar, die nun mit den Gefahren und Wundern der Aussenwelt konfrontiert wird: Die Erbauer haben nicht eine, sondern hunderte von Burgen erschaffen, es gibt dort draußen noch andere Ratten: Kanalratten mit dem Flair einer "Straßengang". Rotaugen in einer Zoohandlung, Marke: Reiches Utopia mit bizarrem Opferkult (wenn wieder mal eine Ratte gekauft wird und für immer verschwindet, wird das religiös erklärt). Wildnissratten in der Rolle "primitiver Eingeborener".....etc.pp. :mrgreen:

Re: Kampagnenidee: Die Rückkehr der Menschen.

Verfasst: 02.02.2009, 11:27
von grasi
Sowohl Verlag, als auch Autorenschaft werden sich hüten, diesbezüglich feste Aussagen zu treffen.
RATTEN! ist das, was die Gruppe draus macht. ;)