[Scion] Geburtsrecht und Segnungen

Antworten
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

[Scion] Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 15.04.2009, 18:56

Hey Ho Leute , hab da 'nen kleines Problem.
Ich soll am Freitag das erste Abenteuer machen bin allerdings nicht so wiet mit dem Lesen und dem Verstehen.
Daher überflieg ich die meisten Sachen so dass ich sie gerade verstehe. Doch bei den Geburtsrechten und den Segnungen kann ich lesen wie viel ich will da kommt nicht,
Wenn jemand mal so gut wäre mir das zu erklären das wär echt klasse.

Meine Hauptfragen dazu sind:

Wie viel muss ich für die Segnungen ausgeben (und wie viel hab ich überhaupt). Ich glaub das ändert sich doch bei den Domänen, oder?

Was heißt Würfel-Pool? (Muss ich das würfeln um bestanden zu haben?)

Kann ich direkt eine stufe 3 universal Dömäne kaufen ohne ein stufe 1 zu haben?

Was ist mit epischen attributen ! Wie kauf ich die und die kniffe..

und was soll man sonst noch wichtiges wissen...?


Ich weis das kommt alles etwas schnell und viel aber ich bin auch für jede antwort dankbar egal wie wenig infos sie enthält
mfg Ottigmbh
Benutzeravatar
Corbinian
Beiträge: 110
Registriert: 05.12.2007, 14:56
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Corbinian » 15.04.2009, 19:32

Ottigmbh hat geschrieben: Wie viel muss ich für die Segnungen ausgeben (und wie viel hab ich überhaupt). Ich glaub das ändert sich doch bei den Domänen, oder?
Was du für eine Segnung ausgeben muss, wenn du überhaupt etwas ausgeben musst, steht bei den Segnungen selbst, genau unter Würfelpool bei Kosten:... . Legendenpunkte hast du je nach Legendenwert.
Ottigmbh hat geschrieben:Was heißt Würfel-Pool? (Muss ich das würfeln um bestanden zu haben?)
Würfelpool zeigt dir, aus welchen beiden Quellen du Würfel bekommst. Z.B. Wo bist du? (Psychopomp 2) Intelligenz+Aufmerksamkeit. Du addierst also die Werte und soviele Würfel hast du. Ein Erfolg genügt (7,8,9 und 10(2 Erfolge) auf W10)
Ottigmbh hat geschrieben:Kann ich direkt eine stufe 3 universal Dömäne kaufen ohne ein stufe 1 zu haben?
Stimmt. Achte aber darauf, dass du einen höheren Legendenwert haben musst als der Wert in der Segnung ist.
Ottigmbh hat geschrieben:Was ist mit epischen attributen ! Wie kauf ich die und die kniffe..
Du hast 10 Punkte zum Verteilen zwischen Epischen Attributen und Segnungen. (Seite 109 und 110 sind sehr wichtig für dich, lies dir die nochmal durch). Kniffe bekommst du dann einen Kniff pro Episches Attribut (also pro Quadrat)
Ottigmbh hat geschrieben:und was soll man sonst noch wichtiges wissen...?
Seite 109 und 110 sind wichtig.

Hoffe, dass dir das geholfen hat.
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 15.04.2009, 21:28

Wow klasse schnelle und gut antworten so gefällt mir das ^^

das bringt mich allerdings zu weiteren Fragen bezüglich der Reliquien.
so wie ich das verstandnen habe muss ich um eine Segnung auszupielen zu können eine reliquie haben , die die domäne unterstüzt, richtig soweit?. Was heißt dan wenn bei einer Reliquie steht zugriff auf domäne himmel ,...,...?
und was ist ein : 1 eizigartiger Kraft-punkt?

Zu meinem letzt beitrag die erste Frage: ich meine eigentlich wie teuer es ist diese Segnung zu naja erlernen oder so... ich kann ja nicht alle benutzten das muss ich doch auch irgendwie kaufen, wie zum beispiel die Kniffe, oder nicht?

mfg Otti
ps: danke^^
Benutzeravatar
Corbinian
Beiträge: 110
Registriert: 05.12.2007, 14:56
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Corbinian » 16.04.2009, 05:35

Ottigmbh hat geschrieben: das bringt mich allerdings zu weiteren Fragen bezüglich der Reliquien.
so wie ich das verstandnen habe muss ich um eine Segnung auszupielen zu können eine reliquie haben , die die domäne unterstüzt, richtig soweit?. Was heißt dan wenn bei einer Reliquie steht zugriff auf domäne himmel ,...,...?
und was ist ein : 1 eizigartiger Kraft-punkt?
- Wenn bei einer Reliquie steht, auf welche Domäne man Zugriff hat, dann steht dieser Zugriff für die gesamte Domäne, alle darin enthaltenen Segnungen, bei Himmel also alle Segnungen der Himmelsdomäne.
- Einzigartige Kräfte sind eben einzigartige Kräfte der Reliquien. So kann zum Beispiel ein Feuerzeug mit einem 2er Wert nicht nur für die Domäne Feuer stehen sondern auch nie leer werden. Das "Nie leer werden" wäre dann die einzigartige Kraft.
Ottigmbh hat geschrieben:Zu meinem letzt beitrag die erste Frage: ich meine eigentlich wie teuer es ist diese Segnung zu naja erlernen oder so... ich kann ja nicht alle benutzten das muss ich doch auch irgendwie kaufen, wie zum beispiel die Kniffe, oder nicht?
Du bekommst für Epische Attribute und Segnungen zusammen 10 Punkte bei der Charaktererschaffung (nochmal der Hinweis auf den Seiten 109 und 110 nachzuschauen). Ein Beispiel macht das ganze anschaulicher.
10 Punkte, du nimmst Epische Stärke, Epische Manipulation, Episches Erscheinungsbild und Epische Intelligenz, dann sind 4 Punkte weg. Für jedes epische Attribut suchst du dir nun einen Kniff aus, den hast du mit den 4 Punkten schon bezahlt, die du für die Epischen Attribute ausgegeben hast. Nun hast du noch 6 Punkte für Segnungen. Du holst dir Feuer 1, Feuer 2, Erde 1, Wasser 1 und die Pantheondomäne auf 1. damit sind deine 10 Punkte aufgebraucht.
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 16.04.2009, 17:34

ok ok weiter gehts (das gehrt nun immer so weiter bis freitag und vvlt. darüber hinaus ^^)

also zusammenfassend:
Nehmen wir zB. die Reliquie: Pfortenbuch
neben den normalen effekt kann ich im spiel alle segnungen der Lebens-, Psychopomp-, Sonnen- und Schutz Dömänen ausführen? Ohne die entsprechen zu "kaufen". Und ich muss eine Reliquie habe um sie zu aktivieren.Das heißt ich hab mir die Domäne Erde gekauft 3 gekauft (Hab dadurch 6 Punkte ausgegeben weil ich alle anderen brauche) benötige allerdings eine relique um diese auszuspielen.
Die Reliquie muss allerdings min. 3 punkte sein (von den 5 zur verfügung stehenden) damit ich die segnung mit der reliquie ausspielen kann.

Richtig soweit?
Warum kann ich mir dann nicht einfach eine reliquie kaufen die die Domänen beinhalten und erspar mir das domänen kaufen,



Vielleicht könnteste mir nochmal ausgedehnte würfe erklären?
ok das wärs bis dahin... morgen früh bin ich wieder da^^

P.S.: echt vielen dank für die Wahnsinns hilfe
mfg otti
Benutzeravatar
Corbinian
Beiträge: 110
Registriert: 05.12.2007, 14:56
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Corbinian » 16.04.2009, 17:53

Ottigmbh hat geschrieben: also zusammenfassend:
Nehmen wir zB. die Reliquie: Pfortenbuch
neben den normalen effekt kann ich im spiel alle segnungen der Lebens-, Psychopomp-, Sonnen- und Schutz Dömänen ausführen? Ohne die entsprechen zu "kaufen". Und ich muss eine Reliquie habe um sie zu aktivieren.Das heißt ich hab mir die Domäne Erde gekauft 3 gekauft (Hab dadurch 6 Punkte ausgegeben weil ich alle anderen brauche) benötige allerdings eine relique um diese auszuspielen.
Die Reliquie muss allerdings min. 3 punkte sein (von den 5 zur verfügung stehenden) damit ich die segnung mit der reliquie ausspielen kann.

Richtig soweit?
Warum kann ich mir dann nicht einfach eine reliquie kaufen die die Domänen beinhalten und erspar mir das domänen kaufen,
Um die Domäne Erde aktivieren zu können, brauchst du nur eine Stufe 1 Reliquie, die kann dann aber auch nur das. Die Reliquie erlaubt dir nur das Benutzen deiner Domäne, sie ist nicht die Domäne, also kein magischer Gegenstand, der die Kräfte simuliert. Dies ist zwar auch möglich, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen, bzw. warte doch auf die Übersetzung des Scion Companions.

Also wir bleiben bei:
Reliquie 1 für Domäne und die Segnungen der einzelnen Domänen musst du dir mit den 10 Startpunkten für Segnungen und Epische Attribute kaufen (S.109 und 110) oder später mittels EP erwerben.

Das oben erwähnte Artefakt erlaubt dir nur das Anwenden erlernter Segnungen (die du mit den 10 Punkten gekauft hast) und auch nur dann, wenn die jeweilige Domäne bei der Reliquienbeschreibung dabei steht, in diesem Fall also Leben, Psychopomp, Sonne und Schutz. Mehr Macht hat das Buch nicht.

Das heißt:
Du musst die einzelnen Segnungen immer erlernen, um sie mit einer Reliquie benutzen zu können.

Ottigmbh hat geschrieben:Vielleicht könnteste mir nochmal ausgedehnte würfe erklären?
Ausgedehnte Würfe, S. 194
Ich weiß nicht, was genau du wissen willst, steht da eigentlich gut erklärt.
Zuletzt geändert von Corbinian am 17.04.2009, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 17.04.2009, 16:20

ok ok weiter gehst... wie ist das mit den Waffen... muss man irgendwelche vorraussetzungen in Nahkampf oder Fehrnkampf um die waffe zu erhalten oder überhaupt benutzen zu können.

Was ist mit Kreaturen... sind die die Ganze Zeit dabei oder kann ich die i-wie rufen dann kommen die.

Wie nützlich sind Ratgeber(da werd ich nicht ganz schlau drauß).

Was brauch ich um mir richtig karsse Reliquien auszudenken die nicht unbedingt im Buch stehen ?
z.b: ein Motorad was auf dem Wasser fahren kann, Pistolen die Liebe und Hass verschießen,.
Was ich damit wo steht die Fähigkeit (auf dem Wasser fahren oder Liebe und Hass verbreiten) gibt es da vorschriften?

wie ist das mit Waffen die ich mir ausdenke. z.b: schrottflinten dins nicht aufgelistet. (einfach selber festlegen und schauen ob sie realistisch sind.)

Kann ich Waffen und Rüstung als Standart immer am Anfang verteieln oder müssen sich die Character diese Kaufen.

...
...

achja und was ist der schwellwert bei einem wurf. den versteh ich auch nicht
ich denke das wars wieder fürs erste..
vielen dank nochmals
gruß Otti
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Grosi » 17.04.2009, 17:15

Ottigmbh hat geschrieben:ok ok weiter gehst... wie ist das mit den Waffen... muss man irgendwelche vorraussetzungen in Nahkampf oder Fehrnkampf um die waffe zu erhalten oder überhaupt benutzen zu können.

Was ist mit Kreaturen... sind die die Ganze Zeit dabei oder kann ich die i-wie rufen dann kommen die.

Wie nützlich sind Ratgeber(da werd ich nicht ganz schlau drauß).

Was brauch ich um mir richtig karsse Reliquien auszudenken die nicht unbedingt im Buch stehen ?
z.b: ein Motorad was auf dem Wasser fahren kann, Pistolen die Liebe und Hass verschießen,.
Was ich damit wo steht die Fähigkeit (auf dem Wasser fahren oder Liebe und Hass verbreiten) gibt es da vorschriften?

wie ist das mit Waffen die ich mir ausdenke. z.b: schrottflinten dins nicht aufgelistet. (einfach selber festlegen und schauen ob sie realistisch sind.)

Kann ich Waffen und Rüstung als Standart immer am Anfang verteieln oder müssen sich die Character diese Kaufen.

...
...

achja und was ist der schwellwert bei einem wurf. den versteh ich auch nicht
ich denke das wars wieder fürs erste..
vielen dank nochmals
gruß Otti
Zur 1. Waffenfrage: Nein es gibt idR keine Vorraussetzungen, hier ist im Notfall der gesunde Menschenverstand(GMV) von nöten ;)
Solltest du Geburtsrechtwaffen meinen so gelten die allgemeinen Regeln, sprich der SL muß zustimmen und sie sollten den Regeln im entsprechenden Kapitel entsprechen.

Bei den Kreaturen ist es so: Kaufst du nur die Kreatur ist sie immer da, aber gerade bei den etwas auffälligeren Kreaturen z.B. Pegasi gibt es meistens noch ein mit der Kreatur verbundenes Geburtsrecht, welches es dir erlaubt die Kreatur zu rufen. Du mußt dazu natürlich Relikt und Kreatur mit deinen 10 Punkten kaufen.
Ich sollte btw erwähnen, dass man so ein Relikt natürlich auch für normale Tiere/Kreaturen erschaffen kann, das ist ja gerade eine der Stärken von Scion.
So könnte z.B. ein Spieler der einen Wolf hat, sich eine Pfeife basteln(Relict 1) die durch das Pfeifen immer den Wolf des Spielers erscheinen läßt.

Schau dir bei den Ratgebern, die Bsp. im Kreaturenkapitel an, Grundlegend gilt als Faustformel umso mehr Punkte umso mehr wissen sie.
So kann dir ein 1-2 Punkte Geist aus deiner Verwandschaft primär Ratschläge geben, die auf seiner Lebensweisheit basiert, über Übernatürliches weiß er kaum etwas.

Zu selbstentwickelten Waffen und Ausrüstung und auch zur Startausrüstung: Hier gilt wie schon weiter oben der GMV, deine Spieler sollen Helden spielen, also gib ihnen auch das nötige Handwerkzeug, doch solltest du bedenken, dass es auch auffällt wenn jemand mit 2 M16 auf dem Rücken rumrennt und dabei eine antike römische Legionärs Rüstung trägt.
Bei selbstentwickelten Waffen orientiere ich mich einfach an bestehenden und wandel diese ab.
Es gibt btw eine Schrotflinte du findest sie unter der Herstellerbezeichnung Mossberg auf S 224. Dabei handelt es sich um das klassische Polizeiwerkzeug aus Film und Fernsehen ;)

Ich hoffe ich erzähl gezz nix falsches, da ich das dt. GRW noch nicht durchhabe ;)
doch mit Schwellenwert müßten die Erfolge sein, die du mindestens benötigst um Erfolg zu haben(Sprich die Schwierigkeit des Wurfes, bei Schußwaffen ist das der Ausweichen-VW(s. S. 211f)

So viel Spaß noch mit diesem tollen Spiel :)
Benutzeravatar
Corbinian
Beiträge: 110
Registriert: 05.12.2007, 14:56
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Corbinian » 17.04.2009, 17:24

Ottigmbh hat geschrieben:ok ok weiter gehst... wie ist das mit den Waffen... muss man irgendwelche vorraussetzungen in Nahkampf oder Fehrnkampf um die waffe zu erhalten oder überhaupt benutzen zu können.


Definitiv steht das in den Regel nicht, aber man könnte es aus den Beschreibungen der Fertigkeiten ablesen, dass ein Wert von 1 nicht verkehrt wäre, wenn man eine Waffe nutzen will.
Ottigmbh hat geschrieben:Was ist mit Kreaturen... sind die die Ganze Zeit dabei oder kann ich die i-wie rufen dann kommen die.
Sind die ganze Zeit da, außer der Charakter mit dem Tier schickt es weg.
Ottigmbh hat geschrieben:Wie nützlich sind Ratgeber(da werd ich nicht ganz schlau drauß).
Je nachdem, was die Spieler draus machen und was für Ratgeber es sind. Gibt da auch welche im Buch.
Ottigmbh hat geschrieben:Was brauch ich um mir richtig karsse Reliquien auszudenken die nicht unbedingt im Buch stehen ?
z.b: ein Motorad was auf dem Wasser fahren kann, Pistolen die Liebe und Hass verschießen,.
Was ich damit wo steht die Fähigkeit (auf dem Wasser fahren oder Liebe und Hass verbreiten) gibt es da vorschriften?
Erstmal Fantasie und dann gesunden Menschenverstand beim Vergleichen mit den Reliquien und den Segnungen die im Buch stehen. Vorteilhafter ist aber dann doch das Companion, da stehen explizite Regeln dazu drin.
Ottigmbh hat geschrieben:wie ist das mit Waffen die ich mir ausdenke. z.b: schrottflinten dins nicht aufgelistet. (einfach selber festlegen und schauen ob sie realistisch sind.)
Die Mossberg ist doch eine Schrotflinte, oder?
Ottigmbh hat geschrieben:Kann ich Waffen und Rüstung als Standart immer am Anfang verteieln oder müssen sich die Character diese Kaufen.
Es gibt keine Ressource, aber die Ausrüstung sollte schon irgendwie zum Charakter passen und auch zum Land in dem gespielt wird. Schwere Waffen in Deutschland...eher unwahrscheinlich.

Ottigmbh hat geschrieben:achja und was ist der schwellwert bei einem wurf. den versteh ich auch nicht
Das ist die Anzahl der Erfolge, die du erzielen musst, damit ein Wurf erfolgreich ist.
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 24.04.2009, 16:05

ok es ist wieder sehr kurzfristig , da ich heut mein abenteuer mache (letzten haben wir zu lange für die char erschaffung gebraucht)

wie erreschne ich den Schaden:
also wenn ich den rohen schaden habe-sagen wir ein pool von 8 mit vllt.4 erfolgen- (ist das wahrscheinlich?) dann dann ahbe ich ja 4 erfolge also rohen schaden. den muss der man dann direkt auf die kästchen unterteilen:
beispielsweise von einem schwert zugefügt also wundschaden auf das kästchen -2. dann ist ein char doch echt schnell platt.
erscheint mir i.wie zu schwer.
mfg otti
Benutzeravatar
Corbinian
Beiträge: 110
Registriert: 05.12.2007, 14:56
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Corbinian » 24.04.2009, 17:35

Auf Seite 214 ist das im Kasten eigentlich sehr gut dargestellt.

Rohen Schaden ermitteln, Härte anwenden, Schaden auswürfeln.

Erfolge - Absorption = Schaden

Und ja, es kann schnell vorbei sein.
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
Ottigmbh
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2009, 18:49

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Ottigmbh » 24.04.2009, 21:28

So bin grad miten im abenteuer und ich frage mich

:was ist der basisiwert bein der verteidigung?

mfg ottig
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Geburtsrecht und Segnungen

Beitrag von Grosi » 25.04.2009, 10:46

Hier wird idR von Ausweichen Verteidigungswert ausgegangen:
dat is (Geschicklichkeit + (sorry das dt GRW liegt gerade nicht in greifabrer Nähe daher rate ich mal die übersetzung ^^) Athletik + Legende):2 man beachte das Episches Geschick diesen Wert natürlich beeinflußt.

Im Nahkampf oder durch Stunts kann natürlich auch ein Parade VW der sich aus (Geschickt + Handgemenge/Nahkampf):2 + Parade Mod der Waffe benutzt werden, das entscheidet der Verteidiger vor dem Angriffswurf des Gegners.
Antworten