[Elyrion] Quellenbücher, Abenteuer etc.

Antworten
Benutzeravatar
Puk
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2009, 18:29

[Elyrion] Quellenbücher, Abenteuer etc.

Beitrag von Puk » 10.03.2010, 19:28

Hallo zusammen,
wenn man sich den Zeitplan so ansieht sollte nun (1. Quartal 2010) einiges an Abenteuern und Quellenbüchern auf dem Markt zu haben sein.
Das nicht alles so klappt wie man sich das vorstellt, kenne ich aus meiner eigenen Arbeitswelt zur genüge.
Nun ist es allerdings so, dass von den hochgesteckten Zielen rein garnichts umgesetzt ist zum derzeitigen Zeitpunkt.
Zumindest ein neues Abenteuer wär mal super da, dass mit den Fremdweltabenteuern nun nicht immer ganz leicht is, die auf der Welt Elyrions in einer Kampangne zu adaptiern.
Für mich als Spielleiter (warum wird im Regelwerk Elyrion eigendlich konsequent Spielleiterin verwendent? :) ) wären natürlich die Quellenbücher wichtiger... Da würde dann das Einbringen der fremdländischen Abenteuer etwas einfacher.
Wie dem auch sei... Hier nun die Frage:

Wird es (in absehbarer Zeit) etwas neues geben zu Elyrion?

Ein neuer Werkstattbericht würd mich ja auch erstmal beruhigen. Meine Befürchtung ist halt das das Elyrion-Projekt eingestellt ist oder momentan ruht.

Gruß
Puk
Oh mein Gott - ich sehe ein Licht.
Ich höre Stimmen.
Ich rieche was komisches.

(Puh - doch nur meine Taschenlampe, das Radio und ich)
Benutzeravatar
Dorje
Beiträge: 91
Registriert: 15.05.2008, 19:23
Wohnort: Bei Gießen
Kontaktdaten:

Re: Quellenbücher, Abenteuer etc.

Beitrag von Dorje » 12.03.2010, 09:55

Hallo,
Puk hat geschrieben:Wird es (in absehbarer Zeit) etwas neues geben zu Elyrion? Puk
Das hoffe ich doch sehr. Aufgrund personeller und organisatorischer Hindernisse ist alles wohl etwas ins Straucheln geraten. Aber ich kann dir garantieren, dass sich auf jeden Fall noch mehr Material in der Hinterhand befindet, aber ich kann nicht prophezeien wann es rauskommt.
Und außerdem: Nur weil etwas stinkt, als sei es tot, heißt nicht, dass es sich nicht mehr bewegt ... jeder weiß, wie schwer Untote klein zu kriegen sind. 8)

Viele Grüße
Tobi
Ich glaube, man kann sich allein mit dem Vergießen von zwei Dingen der Aufrichtigkeit der Menschen versichern: Wein oder Blut.
Urillus von Odabar zu einem Beichtvater
Benutzeravatar
Puk
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2009, 18:29

Re: Quellenbücher, Abenteuer etc.

Beitrag von Puk » 13.03.2010, 01:43

Dorje hat geschrieben:Und außerdem: Nur weil etwas stinkt, als sei es tot, heißt nicht, dass es sich nicht mehr bewegt ... jeder weiß, wie schwer Untote klein zu kriegen sind. 8)
Hmpf, ich seh die kleinen Untoten sich nur laaangsam bewegen. Das ist kein echtes (!) Zeichen für Hoffnung!

Gruß (und hoffend)
Puk
Oh mein Gott - ich sehe ein Licht.
Ich höre Stimmen.
Ich rieche was komisches.

(Puh - doch nur meine Taschenlampe, das Radio und ich)
Dante
Beiträge: 9
Registriert: 09.10.2008, 06:33

Re: Quellenbücher, Abenteuer etc.

Beitrag von Dante » 21.03.2010, 21:52

Na, ich kann mir vorstellen, daß es einfach am enorm gestiegenen Produkt-Angebot liegt.
Zwar dürfte durch den Zusammenschluß mit Assertpress auch das Team gewachsen sein, dafür sind jetzt eben auch gleich zwei "Hausprodukt"-Linien zu versorgen - Elyrion UND Nornis.
Was m.E. aber noch viel wichtiger ist, sind die dazugekommenen Lizenzen, gerade wohl Savage Worlds und Scion.
Und da muß man sich dann vermutlich entscheiden, ob man jetzt für sein persönliches System Erweiterungen rausbringt, oder aber für die vermutlich weiter verbreiteten und möglicherweise lukrativeren Lizenz-Produkte.

Ich denke aber, daß den Leuten schon etwas an ihren Eigenentwicklungen liegt, daß dort gerade das Herz dran hängt, und es daher auch in Zukunft einen steten, wenn auch möglicherweise langsamer fließenden, Strom an Produkten geben wird.
Orakel
Beiträge: 23
Registriert: 28.04.2008, 09:20

Re: Quellenbücher, Abenteuer etc.

Beitrag von Orakel » 22.03.2010, 00:12

Dante hat geschrieben:Na, ich kann mir vorstellen, daß es einfach am enorm gestiegenen Produkt-Angebot liegt.
Zwar dürfte durch den Zusammenschluß mit Assertpress auch das Team gewachsen sein, dafür sind jetzt eben auch gleich zwei "Hausprodukt"-Linien zu versorgen - Elyrion UND Nornis.
Was m.E. aber noch viel wichtiger ist, sind die dazugekommenen Lizenzen, gerade wohl Savage Worlds und Scion.
Und da muß man sich dann vermutlich entscheiden, ob man jetzt für sein persönliches System Erweiterungen rausbringt, oder aber für die vermutlich weiter verbreiteten und möglicherweise lukrativeren Lizenz-Produkte.
Ich tippe eher auf etwas ganz anderes, was in Oberhausen in der Innenstadt nahe der Fußgängerzone anzutreffen ist und wohl einiges an Zeit verschlingen wird. ;)
Antworten