Roadmap

Der Platz für alles andere.
Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 31
Registriert: 14.03.2017, 21:37

Re: Roadmap

Beitrag von schneeland » 06.04.2018, 23:14

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das mit Symbaroum bei PG noch wirklich was wird. Da fehlt schon wieder der Drive dahinter ... Montag geht der Kickstarter für Yndaros, sprich: Teil 3 der Throne of Thorns-Kampagne los. Der Monsterkodex scheint im Plan zu sein und dürfte im Juni kommen. Auf Deutsch haben wir dagegen bisher noch nicht mal den Zorn des Hüters (also Teil 1 der Kampagne).
Das macht mich schon etwas traurig, denn ich glaube, dass Symbaroum wegen des Settings gerade in Deutschland massives Potential hat - aber dafür muss auch ein bisschen Momentum da sein und das sehe ich leider nicht. Ich werde daher wohl auf die englischen Bücher setzen und hoffen, dass meine Sprachfähigkeiten ausreichen, um die Kampagne zu leiten.
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 181
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: Roadmap

Beitrag von Default Player » 07.04.2018, 07:10

Ich hab mit Rollenspielen angefangen, als ich noch sehr wenig Englisch konnte. Durch die englischen Bücher lernst du noch einiges dazu. Klar wirst du nicht jedes Wort verstehen, aber das Wichtigste. Und im Lauf der Zeit wird dabei dein Englisch besser und dann kannst du evtl. ganz auf Übersetzungen verzichten.

@Uriath: Tut mir leid zu hören! Aber nicht aufgeben, neue Gruppen finden sich immer irgendwie, wenn man will. Nicht immer mit dem System deiner Wahl, aber immerhin ;)
Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 31
Registriert: 14.03.2017, 21:37

Re: Roadmap

Beitrag von schneeland » 07.04.2018, 10:11

Ich versteh' schon immer ganz gern alles, aber vielleicht würde es meinem Vokabular ganz gut tun, wenn ich es nicht nur im technischen Bereich ergänze ;). Hauptargument war für mich bisher immer die Zeitersparnis - deutsche Bücher lese ich gefühlt ungefähr doppelt so schnell. Aber dank Prometheus großzügiger Interpretation von Deadlines habe ich ja eigentlich auch mehr als genug Zeit :roll:
Thorin
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Roadmap

Beitrag von Thorin » 07.04.2018, 14:13

Uriath hat geschrieben:Für die jenigen die auf andere Produkte warten tut mir es natürlich auch sehr Leid, aber letztendlich bin ich hier zum Egoisten geworden und mich interessiert wirklich nur noch Symbaroum. Leider hat sich ja schon länger herausgestellt das wenn ein Produkt Verspätung hat (wenn es überhaupt kommt) das auch auf alle anderen Produkte zutrifft.
Ich denke, jeder von uns hier schaut vor allem auf seine Produkte. Aber da der Verlag ja gar nichts zügig erledigt, sondern einfach jede noch so kleine Kleinigkeit am Ende zu einer Dauergeschichte mit vielen Verspätungen und blöden Begründungen wird, sitzen wir ja doch alle in einem Boot.

Es ist ja nicht so, dass manche Sachen sich wie Kaugummi ziehen und andere ganz flott gehen und fertig sind. Da zieht sich einfach alles.
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 181
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: Roadmap

Beitrag von Default Player » 08.04.2018, 09:26

Ich hab das letzte Mini-Update jetzt mehrmals gelesen. Ich hab volles Verständnis dafür, dass man an Ostern die Arbeit ruhen lässt und Zeit mit der Familie verbringt, das ist selbstverständlich.

Woran ich immer wieder hängen bleib ist der letzte Satz:
Ein wenig Stille und ganz viel Arbeit hat geschrieben:Die Bücher sollten zwar schon längst hier sein, was nicht geklappt hat, aber mittlerweile sind sie gedruckt und gebunden. Es sind also nur noch Tage bis zur Auslieferung..
"Tage bis zur Auslieferung" ist schon sehr grob als Angabe. Wenn man sich überlegt, wie unzuverlässig die Druckerei in der Vergangenheit offenbar war, dann dürfte das mindestens eine Woche sein. Rechnen wir eine Woche Reise, dann sind die Bücher in 2 Wochen bei PG?
Dann gehe ich mal davon aus, dass auch frühestens in 2 Wochen die Kompendien in Druck gehen werden, denn bisher gab es von denen kein Existenzzeichen. Also brauche ich im April nicht mehr mit denen zu rechnen. Ich rechne mal mit frühestens Mitte Mai. Plus Standard-Verzögerungen komme ich auf frühestens Anfang Juni, 2 Jahre nach im Crowfunding geplanten Termin.

Einfach mal, um meine Gedanken aufzuschreiben. Soll kein Bashing sein, nur meine Befürchtungen, die aus vergangenen Enttäuschungen resultieren.
Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 31
Registriert: 14.03.2017, 21:37

Re: Roadmap

Beitrag von schneeland » 08.04.2018, 10:02

Default Player hat geschrieben: "Tage bis zur Auslieferung" ist schon sehr grob als Angabe. Wenn man sich überlegt, wie unzuverlässig die Druckerei in der Vergangenheit offenbar war, dann dürfte das mindestens eine Woche sein. Rechnen wir eine Woche Reise, dann sind die Bücher in 2 Wochen bei PG?
Wenn sie tatsächlich noch nicht auf dem Weg sind, tippe ich eher auf 4. So wie ich das verstanden habe, lässt PG in China drucken und ich tippe, die Bücher kommen dann per Schiff und nicht Luftpost.
Default Player hat geschrieben: Dann gehe ich mal davon aus, dass auch frühestens in 2 Wochen die Kompendien in Druck gehen werden, denn bisher gab es von denen kein Existenzzeichen. Also brauche ich im April nicht mehr mit denen zu rechnen. Ich rechne mal mit frühestens Mitte Mai. Plus Standard-Verzögerungen komme ich auf frühestens Anfang Juni, 2 Jahre nach im Crowfunding geplanten Termin.

Einfach mal, um meine Gedanken aufzuschreiben. Soll kein Bashing sein, nur meine Befürchtungen, die aus vergangenen Enttäuschungen resultieren.
Scheint mir bedauerlicherweise realistisch. Und das auch nur, wenn die Kompendien dann auch tatsächlich in den Druck gehen, bei PG keine Sommerferien anstehen, etc.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 339
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Roadmap

Beitrag von Uriath » 08.04.2018, 10:29

Ich habe gerade etwas mehr als eine Din A4 Seite abgetippt...ich habe sie aufgrund des Inhaltes allerdings nicht abgeschickt. Zumal bin ich mir ziemlich sicher das sie auch die Verantwortlichen in keinster Weise interessiert...denn wäre das der Fall hätte sich ja schon einiges getan, was es ja folglich nicht hat.

Ich frage mich allg. was hat sich den getan, was hat sich denn verändert, die einzige Veränderung die ich sehe ist das sie noch weniger Zeit in die eigene Produktion stecken und dafür alles in die Aushandlung neuer Fremdprodukte anderer Verlage für den eigenen Shop stecken.

Ich sehe keine Veränderung, nicht einmal die Ausreden wurden überarbeitet, Tut uns Leid, Verzögerung und Hochdruck teilen sich weiterhin Platz 1...ach ja die Bitten um eine Chance das sie es besser können ist auch nach wie vor ganz hoch im Kurs...wie lange jetzt schon?

Ich meine es wird sich nach wie vor selbst widersprochen "...Die Bücher sollten zwar schon längst hier sein, was nicht geklappt hat, aber mittlerweile sind sie gedruckt und gebunden. Es sind also nur noch Tage bis zur Auslieferung..."

Ja, ne, ist klar.

Ich würde gerne so viel Positives schreiben, leider kann ich es nicht da es mir an allen Fronten unmöglich gemacht wird etwas positives, für mich und die Spielerschaft, aus dem ganzen zu ziehen.
"Du meinst, du wirfst deinen Stein weg und ich mein Schwert und wir versuchen uns umzubringen, wie zivilisierte Menschen?"
Thorin
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Roadmap

Beitrag von Thorin » 08.04.2018, 10:38

Uriath hat geschrieben: Ich sehe keine Veränderung, nicht einmal die Ausreden wurden überarbeitet, Tut uns Leid, Verzögerung und Hochdruck teilen sich weiterhin Platz 1...
In der letzten Update ist immerhin nicht mehr von einem "Hochdruck" die Rede, sondern es wird nur noch an allem "gewerkelt". Das klingt unverbindlicher.
Benutzeravatar
Glühwürmchen
Beiträge: 52
Registriert: 03.02.2012, 12:40

Re: Roadmap

Beitrag von Glühwürmchen » 10.04.2018, 09:25

Ein wenig Stille und ganz viel Arbeit hat geschrieben:Die Bücher sollten zwar schon längst hier sein, was nicht geklappt hat, aber mittlerweile sind sie gedruckt und gebunden. Es sind also nur noch Tage bis zur Auslieferung..
Ui, "nur noch Tage bis zur Auslieferung" ?
Da bin ich aber echt gespannt, noch ist nichts angekommen :wink:
Ich tippe eher auf nächsten Monat..wenn wir Glück haben.
I want to believe..
Thorin
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Roadmap

Beitrag von Thorin » 10.04.2018, 18:54

@Uriath:
Du bist ja Fan von Symbaroum - zumindest lange Zeit gewesen. Ich schaue noch ab und an auf der Englischen Seite des großen Internetversandhändlers, der in Deutschland dem Vernehmen nach keine Steuern zahlen soll, was es da Neues gibt.

Da habe ich nun entdeckt, dass es auch einen Soundtrack gibt. Wer bei dem Händler Premiummitglied ist, kann sich den anhören. Passt finde ich recht gut zum Setting und der Atmosphäre.

Falls Du es noch nicht kennst, hör` ruhig mal rein!
Benutzeravatar
Tütenclown
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2017, 13:10

Re: Roadmap

Beitrag von Tütenclown » 11.04.2018, 08:30

Lebt eigentlich noch irgendwer von PG?
Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 31
Registriert: 14.03.2017, 21:37

Re: Roadmap

Beitrag von schneeland » 11.04.2018, 10:50

*Heuballen rollen durchs Bild*
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 339
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: Roadmap

Beitrag von Uriath » 11.04.2018, 14:54

"Du meinst, du wirfst deinen Stein weg und ich mein Schwert und wir versuchen uns umzubringen, wie zivilisierte Menschen?"
Thorin
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2016, 16:34

Re: Roadmap

Beitrag von Thorin » 11.04.2018, 16:41

Järningen macht gerade ein recht erfolgreiches Symbaroum-Crowdfunding.

Ansonsten ist es wirklich schade, dass der Verlag nach einem kurzen Strohfeuer in seinem eigenen Forum wieder so abgetaucht ist.
Benutzeravatar
Glühwürmchen
Beiträge: 52
Registriert: 03.02.2012, 12:40

Re: Roadmap

Beitrag von Glühwürmchen » 11.04.2018, 17:43

Vermutlich dauert der Osterurlaub bei PG dieses Jahr nur etwas länger.
Nun ja.. wers hat, der hats halt :roll:
I want to believe..
Antworten