[Regelfrage] Verteidung

Antworten
Leeven_Morgentau
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2018, 15:54

[Regelfrage] Verteidung

Beitrag von Leeven_Morgentau » 14.11.2018, 12:07

Hi,
irgendwie will sich das in meinem Kopf nicht so recht Manifestieren, daher bitte hier mein Gedanken bestätigen oder korrigieren.

Ich beziehe mich mal auf Grummla (S.84) und Räuber (S.272) aus dem GRW.

Wenn Grummla einen Räuber mit dem Speer angreift dann Bedeute das ja (Präzision <- Verteidung) also (10+2=12)
Wenn Sie nun 12 oder weniger würfelt dann gelingt der Angriff. Dann wird der Schaden (Keule 1w6 = Erg. 4) gewürfelt und davon der Rüstungswert des Räubers (2) abgezogen (4-2=2) Somit bekommt der Räuber 2 Zähigkeit abgezogen.

Wenn der Räuber Grummla angreift dann Bedeute das ja (Verteidigung <- Präzision) also (6-3=3)
Wenn Sie größer 3 Würfelt wird Sie getroffen und bekommt mit dem Speer Schaden der wieder von Ihrer Rüstung (1w4 = Erg 1) abgezogen wird. (4-1 =3 ) wird dann von Ihrer Zähigkeit abgezogen.

Den Einsatz von Fähigkeiten habe ich mal weg gelassen. Mir geht es um das Grundsätzliche Verständnis.

Wenn das was ich bisher so geschrieben habe würde es ja bedeuten wenn ein SC Präzision 15 hat und der Gegner Verteidigung +7 (z.B. Zorntroll GRW-S.227) dann würde der SC ja immer Treffen und müsst eigentlich nicht würfeln .. macht aber irgendwie keinen Sinn.

Hoffe Ihr könnt mir da etwas weiterhelfen, das korrekt in meinem Kopf zu sortieren.

Danke!!
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 173
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: [Regelfrage] Verteidung

Beitrag von Default Player » 15.11.2018, 07:59

Macht schon Sinn. Wenn ein Kämpfer sehr geschickt ist und sein Gegner sehr groß und langsam, dann ist es kein Problem, diesen zu treffen. Z.B. könnte man einem Baum auch so eine Verteidigung geben, oder noch schlechter. Wenn man sich nicht echt doof anstellt, wird man auch einen Baum immer treffen. (der Zorntroll in deinem Beispiel ist ja ausgehungert, also nicht in bestem Zustand)
Leeven_Morgentau
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2018, 15:54

Re: [Regelfrage] Verteidung

Beitrag von Leeven_Morgentau » 15.11.2018, 09:56

Lässt du dann trotzdem würfeln und ist 20 (obwohl der MaxWert über 20 liegt) auch ein Patzer?
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 173
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: [Regelfrage] Verteidung

Beitrag von Default Player » 15.11.2018, 13:52

Je nach Situation. Bei wichtigeren Kämpfen lasse ich dann schon würfeln, zähle die 20 einfach als Misserfolg. Bei kleineren Gegnern wird direkt Schaden gewürfelt, um das Spiel schnell zu halten.
Antworten