[Regelfrage] Vermögen ?

Antworten
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 339
Registriert: 10.11.2016, 13:11

[Regelfrage] Vermögen ?

Beitrag von Uriath » 09.12.2017, 14:26

Es gibt ja das Merkmal Priviligiert und die Vorteile Erbe und Unternehmer. Priviligiert kostet 10 EP und bringt einen Interaktionsvorteil bei Gleichgestellten und 50 Taler.

Daher ist es doch denkbar das es auch einen Vorteil geben kann der das ein wenig für diejenigen Kompensiert die keinen Zugriff auf Priviligiert haben z.B. Wohlhabend kostet -5 EP und bringt +25 Taler) ?

Erbe ist auch so eine Sache, mit Erbe kann man sich ein Ausrüstungsteil aus jeder Quelle frei wählen, ausgenommen Gegenstände mit mystischen Merkmalen. Also hol ich mir doch da das zur Zeit Wertvollste, eine Gestechsrüstung der Pansaren, Wert 250 Taler abzüglich 50% durch die Handelsregel komme ich daher auf einen Gewinn von 125 Talern. Mit etwas Handelsgeschick evntl. sogar auf 150 Taler, dann stellt sich doch wirklich die Frage welches Merkmal bzw. welcher Vorteil Gewinnbringender ist um den größtmöcglichen Vorteil zu erhalten.

In diesem Bsp. ist die Gestechsrüstung von den Werten her einfach nicht gut genug als das sie dadurch unverzichtbar wäre, für 150 Taler könnte ich mich gleichwertig Ausrüsten und käme sogar auf mehrere Gegenstände als nur diese eine Rüstung.

Priviliegiert würde das ganze nocheinmal ziemlich Pushen, da man bei Priviliegiert neben den Talern auch noch den Vorteil der Interaktion erhält (z.B. Handeln) liegt der Schwerpunkt nicht einmal auf dem Geld sondern auf der Möglichkeit des nachhaltigen Handelns.

Ist man dann noch Gewillt den Vorteil Wohlhabend einzuführen dann kommt man bei Startbeginn schon auf einen theoretischen Geldbetrag von 225 Talern (Priviligiert, Erbe, Wohlhabend. Dabei ist da nicht einmal das ganze kostenlose Zeug mit einberechnet was man zu bestimmten Fähigkeiten erhält.
"Du meinst, du wirfst deinen Stein weg und ich mein Schwert und wir versuchen uns umzubringen, wie zivilisierte Menschen?"
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 180
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: [Regelfrage] Vermögen ?

Beitrag von Default Player » 10.12.2017, 08:43

Würde ich so nicht erlauben in meiner Runde. Ausnahme: Jemand will bewusst einen Händler oder sowas spielen, dann könnte ich mir das vorstellen. Dann würde ich aber eher die Vorteile Enterprise und Manipulator empfehlen, die auf lange Sicht sicherstellen, erfolgreich als Händler zu sein.

Das Erbstück ist nicht irgendein Gegenstand, sondern ein Erbe, was seit langer Zeit im Besitz der Familie ist. D.h. da sollte dann auch das Herz dran hängen und nicht der Geldbeutel. Theoretisch wäre es möglich, dass sogar die Familienehre an den Gegenstand gebunden ist. Ogern und Trollen würde ich übrigens aufgrund ihres Hintergrunds diesen Vorteil höchstwahrscheinlich verwehren.

Deinen vorgeschlagenen Vorteil Wohlhabend würde ich erlauben, wenn es zur Hintergrundgeschichte passt. Priviligiert ist an die Rasse gebunden und nicht so frei verfügbar.

Ich würde aber eventuell das Merkmal Priviligiert auch für andere Rassen erlauben (als Vorteil, siehe unsere Hausregeln), mit der Änderung, dass der soziale Vorteil nur innerhalb einer kleinen Gruppe gilt, z.B. einer Diebesgruppe, einer Gruppe von Mönchen usw., nicht einer ganzen Stadt oder Gesellschaft. Dann könnte nämlich auch spielmechanisch ein Goblin großes Ansehen innerhalb seines kleinen Familienclans besitzen.
Benutzeravatar
Uriath
Beiträge: 339
Registriert: 10.11.2016, 13:11

Re: [Regelfrage] Vermögen ?

Beitrag von Uriath » 10.12.2017, 09:21

Priviligiert ist in der Ursprungsform sehr Mächtig, viele unterschätzen das aber.

Ich frage mich aber wie jemand in ganz Ambria als Priviligiert gelten kann, er läuft ja wohl kaum mit einem Stempel auf der Stirn rum und jedesmal ein Zertifikat vorzeigen ist ja auch doof.

Priviligiert sollte daher allgemein eher Zonenbezogen sein z.B. Yndaros und umliegende Dörfer bis hin zu den Grenzen dieses Gebietes.

Bei Erbe hast du natürlich Recht und das ware alles auch nur als bsp gedacht denn genau solchen bsp war ich schon ausgesetzt worden und da war ich befangen denn sie wiedersprechen ja jeinen Regeln.
"Du meinst, du wirfst deinen Stein weg und ich mein Schwert und wir versuchen uns umzubringen, wie zivilisierte Menschen?"
Benutzeravatar
Default Player
Beiträge: 180
Registriert: 06.08.2017, 21:59

Re: [Regelfrage] Vermögen ?

Beitrag von Default Player » 10.12.2017, 15:04

Da geb ich dir Recht, ich denk auch, dass priviligiert nicht für ganz Ambria gilt. Vielleicht schon, wenn es nur wenige gibt, die den Charakter erkennen, also z.B., eine Gruppe Spione, die in ganz Ambria aktiv ist. Anhand eines Zeichens könnte man sich gegenseitig erkennen und der Charakter könnte hoch in der Hierarchie stehen...

Ansonsten würde ich auch eher sagen, dass es sich dabei um örtliche Dinge handelt, z.B. Händlerkreise, der Klerus, die Söldner der Gegend usw.
Antworten