Na vielen Dank !!!

Fragen und Diskussionen zu Settings und Plot-Point-Kampagnen
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 19.04.2011, 12:40

Tut mir Leid das in aller Deutlichkeit sagen zu müssen, aber ich fühle mich jetzt echt verarscht! Ich habe, wie viele andere sicherlich auch, mit Engelsgeduld auf die Deutsche Fassung von Hellfrost gewartet. War auch alles in Ordnung, ein gutes Produkt muss halt lange reifen, alles kein Problem. Aber das ist echt der Hammer, Hellfrost auf Deutsch bleibt ein quasi unspielbares Produkt, keine weiteren Bücher werden erscheinen. Das jetzt keine Abenteuer und Kompendien rauskommen kann ich verstehen. Ein Regelsystem für einen Welt herauszubringen und jetzt nicht das Setting zu liefern ist eine Unverschämtheit. Wenn es sich finanziell nicht lohnt, ist das ärgerlich aber ihr könnt eure Kunden nicht derart hängen lassen, dann ist das eben mal ein Minusgeschäft. Gut, ich rede hier ohne irgendwelche Zahlen zu kennen, sollte euch das Herausgeben der beiden fehlenden Bücher das Genick brechen, nützt das auch keinem. Aber ich muss mir die drei Bücher jetzt doch auf Englisch holen (toll, hätte ich auch vor über einem Jahr machen können) und kann mein Hellfrost Grundregelwerk auf Deutsch in die Tonne drücken. Das bekomm ich ja nicht mal mehr bei Ebay los denn es bleibt ja ein 1/3 Produkt, damit kann eigentlich keiner wirklich was anfangen.

Was mich jetzt aber am meisten stört: Kann ich Prometheus Games noch trauen? Wie soll ich mich jetzt darauf verlassen, das es bei zukünftigen Produkten nicht genauso läuft? Gut, wenn es ein One Book Setting ist und nur Zusatzmaterial hinterherkommen soll ist das nicht so schlimm, aber gerade bei Hellfrost ist es halt eine Katastrophe.

Bin momentan geneigt eine Rückvergütung für mein Regelwerk zu verlangen, denn ich kann es nicht nutzen. Das ist eine wesentliche, fehlende und vor allem zugesicherte Eigenschaft, da immer klar gesagt wurde, die weiteren beiden Bücher kommen in "kurzen" Abständen.

Ich bin gerade wirklich sauer und bitte daher meinen Ton zu entschuldigen aber ich fordere hier auch andere Forumsmitglieder und Savages auf, ihre Meinung zu dieser Entwicklung mitzuteilen.

Außerdem bin ich der Meinung das alle Käufer eine etwas detailliertere Stellungnahme verdient hätten als: "Es tut uns Leid, es ist uns sehr schwergefallen."

Ein wirklich verärgerter und vor allem tief enttäuschter Savage.
Benutzeravatar
CaerSidis
Beiträge: 132
Registriert: 31.10.2007, 18:55

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von CaerSidis » 19.04.2011, 13:17

Ob man Ersatzansprüche hat mag ich mal zu bezweifeln.

Es gab mal ne sehr schöne Romanreihe in 14 Bänden und dann hat man entschlossen den letzten Band nicht mehr zu übersetzen. Denke nicht das man da etwas hätte einklagen können.

Natürlich ist sowas sau ärgerlich.

Aber Verlage wie Heyne erklären sich dazu nicht mal, die machen einfach.

PG hat sich erklärt. Natürlich ist das weiterhin mega ärgerlich. Aber du sagst ja selber. Es soll ja kein Genickbruch werden.

Angenommen Band 1 hat sich mieß verkauft und war teuer in der Herstellung, dann kann es immerhin sein das die letzten Verlagsresourcen drauf gehen für weitere 2 Bände die keiner kauft (oder eben zu wenige Kunden).

Dann wäre kein Geld mehr da um Bücher zu produzieren die sich eventuell ausreichend verkaufen würden.

Bringt also alles nichts oder?

Natürlich kann man hoffen das PG Hellfrost raus bringt, nachdem 2-3 andere Produkte entsprechend Gewinn eingefahren haben. Aber auch hier wäre die Frage warum das Risiko auf weitere Verluste eingehen?

Würdest Du Geld von dem Du leben willst aufs Spiel setzten nur weil es Kunden gibt die auf eine Sache warten? Ein weiteres Minusgeschäft absichtlich eingehen, damit alle zufrieden sind?
Das macht doch für kein Unternehmen Sinn.

Wie gesagt: Frust ist verständlich. Der Schritt von PG aber auch.
"Du sublime au ridicule il n`y a qu`un pas"
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 19.04.2011, 14:00

Naja, natürlich hat man keinen Rückgabeanspruch, das ist mir schon klar. Aber unterm Strich kann man nunmal das Produkt nicht wirklich nutzen und das ist halt ein Schlag ins Gesicht. Nicht nur für die Fans sondern auch für die Einzelhändler die das Buch noch mehrfach im Regal stehen haben. Also ich weiss das mein RPG Händler hier im Norden auch echt sauer ist auf PG. Der hat schon durch du Blume geflüstert das er sich bei sowas keine weiteren Produkte reinstellen will, der muss ja schließlich auch Leben.

Ich hoffe das Prometheus Games bereit ist das bereits übersetzte Material (sollte ja schon einiges fertig sein) zum Download stellt, das wäre zumindest ein Versöhungsangebot.
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Grosi » 19.04.2011, 14:06

Ja die Sache ist wirklich traurig, schon allein deswegen ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen.

Doch was soll man sagen, klar manchmal muss man Geld ausgeben um welches zu verdienen, doch das kann man eben nicht pauschal sagen.

Allerdings kann man klar sagen, dass das Spielerhandbuch kein Null-Nutzen Buch ist. Ich habe selber als Supporter mit dem Buch gearbeitet, Plots ausgedacht, Runden gelitten. Alles nur mit dem einen Buch. Sicher es fehlen eine ganze Menge Infos. Weiterhin muss man auch klar sagen, dass du das Buch nicht in die Tonne drücken musst, ich kombiniere ebenfalls seit erscheinen der GE dt. und englisches Material. Das klappt alles wunderbar und so ist selbst wenn du dir jetzt die englischen Bücher kaufen musst, das Spielerhandbuch nicht vergebens, denn deine Spieler können problemlos mit dem dt. Material arbeiten. Ich habe das bereits getan und werde es auch noch weiter tun.

Bereits übersetztes Material können wir natürlich nicht einfach online stellen, dass würde jeglichen Lizenzvertrag mit TAG widersprechen.
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 19.04.2011, 15:34

Hi Grosi: Danke für das Wort "gelitten". Ich denke ohne vernünftige Hintergrundwelt kam es dem sicher recht nahe. Nein, das war jetzt nur ein Scherz, aus mir spricht immer noch der Frust. In spätestens einer Woche hab ich PG auch wieder lieb.

Eine Anmerkung noch zur deutsch/englischen Crossover Nutzung. Für mich und viele andere die vernünftig Englisch können sicher machbar. Aber was ist mit den Käufern die der englischen Sprache wenig bis gar nicht mächtig sind. Pech gehabt? Mehr Glück beim nächsten Mal? Tut mir Leid Jungs aber wie ihr das auch dreht oder wendet, es ist und bleibt ein Schlag ins Gesicht mit Anlauf. Ich verstehe wirtschaftliche Belange, Arbeit muss sich auch lohnen. Das gilt sicher auch für einen Verlag. Wie ich vorher schon sagte, ich fände das auch alles nicht schlimm wenn es sich nicht gerade um Hellfrost handeln würde. Sundered Skies ist mit einem Buch komplett, ebenso Necropolis, Zusatzmaterial ist nicht unabdingbar. Bei Hellfrost bedeutet die Einstellung der Reihe ein unvollständiges Spiel. Sowas braucht keiner, sowas will keiner.

Schlussendlich noch eine Frage, bei der ich gut verstehen könnte wenn ich keine Antwort erhalte. Lohnt es sich denn den Verkaufszahlen nach ein Setting wie Elyrion zu portieren? Schön das ihr Lizenzrechte spart, aber was wenn das Setting nicht gekauft wird. Ich habe bislang nur mäßiges Interesse daran aus dem Forum herauslesen können. Vielleicht habt ihr da ja privat ganz viele Anfragen, aber es erscheint mir so als wäre das nicht das Setting das die Savages wollen (wie gesagt ich mag mich natürlich auch täuschen). Und die Savages sind es schließlich die nachher die Bücher kaufen sollen. Ich kann mich Dunkel an einen Verlag erinnern der etwas ähnliches vor vielen Jahren gemacht hat und nachher auf seinem Haussetting sitzen blieb, naja die waren dann innerhalb eines halben Jahres pleite. Ich hoffe inständig das es euch noch lange geben wird, denn bis auf diese "Hellfrost Affaire" (mein Gott übertreibe ich heute wieder), fand ich eigentlich immer alles echt prima von PG. Ich kann mit Fug und Recht behaupten alles auf Deutsch publizierte Savage Worlds Material gekauft zu haben.

Ich hoffe es geht wieder aufwärts, vor allem mit meiner Laune :wink:
Benutzeravatar
CaerSidis
Beiträge: 132
Registriert: 31.10.2007, 18:55

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von CaerSidis » 19.04.2011, 16:26

Wie gesagt Dein Frust ist wohl verständlich. habe das HF auch daheim, aber bei mir wars zum Glück nur Interesse halber. Von dem her net so schlimm.

Na ja man wird sehen wieviele Savages wirklich nachhaltig sauer sind. Es gibt jetzt schon einige die den Entschluss sinvoll finden aus den genannten Gründen.

Lieber jetzt austeigen, bevor das Elend noch größer wird und PG gar nix mehr publiziert...
"Du sublime au ridicule il n`y a qu`un pas"
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Grosi » 19.04.2011, 22:11

Ich hätte ahnen sollen, dass ich mir mit "gelitten" keinen Gefallen tue.
Soviel der Hintergrundwelt fehlte mir auf den ersten Blick gar nicht, in meinem Abenteuer, das ich zum Supporten verwendet habe kamen primär humanoide Gegner vor, die man anhand der Charaktererschaffungsregeln sehr gut auslegen konnte. Ansonsten gab es nur Tiere und Skelette. Beides Dinge die man auch schon in der GE findet.

Auf den zweiten Blick war es natürlich schwierig das Abenteuer zu verorten, was der Hauptgrund ist warum es noch nicht erschienen ist. Das wird aber sicher noch nachgeholt :)

Zurück zum eigentlichen Thema es ist nicht ganz so hart wie CaerSidis es schreibt, sprich die Existenz von PG hängt nicht am jeden Buch, aber der Verlag ist jung und hatte auch gut 1 1/2 Jahre in denen es irgendwie nicht ganz rund lief und so muss man eben auch ein wenig darauf achten, dass man sich verzettelt.

Ich weiß wie schwach der Trost ist, aber HF wird vielleicht irgendwann wenn die Lage stabiler ist auch fortgesetzt, allerdings ist das vielleicht nicht umsonst groß geschrieben.
Zu Elyrion mag Christian vielleicht selber etwas schreiben, allerdings ist für mich, der mit der Entwicklung von Elyrion nichts zutun hatte, war Elyrion immer ein sehr interessantes Setting mit *duck* sau-miesen Regeln ;). Ich hatte selber mehrfach überlegt es zu konvertieren, was primär an anderen Projekten gescheitert ist, daher sehe ich persönlich Elyrion sehr positiv entgegen, auch wenn du mit den Kritikerstimmen recht hast, wobei viel Kritik eben auch auf die Regeln abegfeuert wurde.

Die Conversion soll ja im Vorfeld online gehen und ich denke daran kann man auch gut ablesen wohin die Reise gehen wird :) und vor allen auch wie das ganze aufgenommen wird.
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 639
Registriert: 25.04.2007, 14:15

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Christian » 20.04.2011, 00:20

Ich kann den Ärger um Hellfrost und auch Scion gut verstehen. Ich kann mir auch vorstellen, dass das in gewissem Maße das Vertrauen in unsere Zuverlässigkeit erschüttert. Ich habe in der News bewusst von einer vorläufigen Einstellung gesprochen. Sobald es uns möglich ist, werden wir versuchen die Misere um Hellfrost auszubügeln. Aber auch bis dahin werden wir nicht untätig bleiben. Ich bemühe mich gerade um eine lizenzrechtliche Lösung, was das vorhandene Material angeht. Ich möchte jetzt keine Hoffnungen wecken aber wenn alles klappt, kommt auf jeden Fall weiteres Material in PDF Form, damit man mit dem bislang vorhandenen Buch mehr anfangen kann. Wir werden die Linie auf keinen Fall sang und klanglos fallen lassen und der Ärger ist uns auch nicht egal. Weder von Endkunden noch von Händlerseite.
Christian Loewenthal - Inhaber und Autor bei PG
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 20.04.2011, 08:58

Vielleicht wäre es ja möglich eine Art Liste der "offiziellen" Übersetzungen zur Verfügung zu stellen. Ich meine damit die deutschen Begriffe für Örtlichkeiten, Gruppierungen und so weiter. Das würde auf alle Fälle das Arbeiten mit dem englischen Material vereinfachen.
Nescafee
Beiträge: 237
Registriert: 10.04.2009, 12:00

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Nescafee » 21.04.2011, 10:02

Ja, kann ich. Bin dabei das zu machen, kommt heute Abend.
Henni Buhr
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 21.04.2011, 11:12

Das kling toll, vielen Dank schonmal dafür. Blöderweise kann ich das englische Gazeteer grad irgendwie nirgends bekommen. Naja, ich hoffe das kommt blad weider rein.
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Grosi » 21.04.2011, 16:07

Evtl haust du mich, aber im Spielekram (also dem PG Laden) lag letzte woche noch eines rum ;)
Cagliostro
Beiträge: 65
Registriert: 27.07.2009, 12:54

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Cagliostro » 23.04.2011, 09:45

CaerSidis hat geschrieben: Aber auch hier wäre die Frage warum das Risiko auf weitere Verluste eingehen?

Würdest Du Geld von dem Du leben willst aufs Spiel setzten nur weil es Kunden gibt die auf eine Sache warten? Ein weiteres Minusgeschäft absichtlich eingehen, damit alle zufrieden sind?
Das macht doch für kein Unternehmen Sinn.

Wie gesagt: Frust ist verständlich. Der Schritt von PG aber auch.
Es ist ja die Frage, ob es ein Minusgeschäft geblieben wird. Wen man eine "drei-bändige" Reihe anfängt sollte doch klar sein, dass nicht sofort der Mega-Run ausbricht und man einen längeren Atem braucht. Nicht jeder kennt HF und wartete darauf. Wer dann erst davon gehört hat und die Kritik am ersten Band und prinzipielles Interesse hatte, wollte evtl. abwarten, ob die Reihe auch beendet wird oder sich bessert
(ich gehe mal davon aus, das die Kritik am ersten HF-Band stimmt)

HF mit den ganzen weiteren Produkten ist ja prinzipiell für einen Verlag interessant. Gut, die "notorischen Savages" in Deutschland stehen evtl. auf Reihen mit weniger Output, andererseits für "klassische RPGler" in Deutschland wäre so eine Reihe doch was (siehe DSA)

Aber klar, wenn der Atem sehr kurz sein sollte, dann kann man keinen langen Atem haben.
Rollenspieler in Leverkusen und einsam?
Folge dem Licht, äh Link:
http://rsclev.plusboard.de/


Krimi-Spiele - Ein mörderischer Spaß
Als Incentive, im Restaurant oder zu Hause.
http://www.krimispiel.org/.html
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Eddy Octane » 27.04.2011, 08:30

@Nescafee

Wie siehts aus mit der versprochenen Liste? Das wäre wirklich eine große Hilfe.

LG

Eddy
Nescafee
Beiträge: 237
Registriert: 10.04.2009, 12:00

Re: Na vielen Dank !!!

Beitrag von Nescafee » 27.04.2011, 09:16

Ist schon bei Marcel. Ich hoffe, er stellt sie heute online. Ich poste hier aber nochmal, wenns so ist :)
Henni Buhr
Antworten