Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Fragen und Diskussionen zu Settings und Plot-Point-Kampagnen
Antworten
Marcus Johanus
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2011, 12:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Beitrag von Marcus Johanus » 19.07.2011, 12:39

Ich habe ein relativ spezielles Problem mit dem PDF des Fantasy-Kompendiums, aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Das Vorschau-Programm von OS X stellt das PDF leider überhaupt nicht richtig dar. Der Hintergrund ist rabenschwarz. Vermutlich liegt das an den Ebenen. Aber es gibt im Vorschau-Programm keine Funktion für das Aus- oder Einblenden von Ebenen - oder ich habe sie noch nicht gefunden.

Auch jeder andere PDF-Reader, wie z.B. Stanza erzeugt das Problem. Mit dem Adobe PDF-Reader kann ich das PDF problemlos lesen, aber eigentlich will ich den gar nicht auf dem Mac haben, weil er ein vergleichsweise umständliches, großes und vor allem lahmes Programm ist.

Kennt jemand das Problem auch und hat eine Lösung?
Benutzeravatar
Kynos
Beiträge: 183
Registriert: 05.08.2009, 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Beitrag von Kynos » 19.07.2011, 21:45

Tja, wie soll ich sagen... wenn das Teil von Adope tut und der Apple-Krams nicht, kann man...

a) lernen mit dem Fehler zu leben.

b) vom Lifestyle-Produkt auf ne DOSe umsteigen und PDF Xchange Viewer nutzen.

c) eben doch das Original von Adobe nutzen, wenn es keine passende, umfassende Mac-Software gibt.

*scherzmodeoff*

Ich habe mal gelesen, daß es einen Viewer namens Skim oder so geben soll, der ziemlich beliebt ist... den schon probiert?
http://www.delilly.de/ - Mein Krams zu Savage Worlds
Marcus Johanus
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2011, 12:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Beitrag von Marcus Johanus » 20.07.2011, 10:34

Ja, ich habe Sanza und Skim probiert. Alle haben das gleiche Problem. Damit leben geht nicht, denn es ist wirklich gar nichts zu lesen. Aber trotzdem danke für den Tipp. Akzeptiere ja schon zähneknirschend, dass ich den Acrobat Reader wieder installieren muss ...
Orakel
Beiträge: 23
Registriert: 28.04.2008, 09:20

Re: Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Beitrag von Orakel » 20.07.2011, 12:33

Du kannst ja weiterhin Preview als Standart-PDF-Viewer dir ansehen und auf Adobe nur in Notfällen zurückgreifen. (Zumindest mache ich das mittlerweile so auf allen meinen Rechnern. Sowohl auf dem Powerbook, als auch auf dem Netbook mit Ubuntu.)
Marcus Johanus
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2011, 12:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fantasy-Kompendium PDF auf dem Mac

Beitrag von Marcus Johanus » 28.07.2011, 08:07

Danke für die Ideen. Aber das ist ja dank der schnellen Reaktion vom Prometheus-Team nicht mehr nötig. Wirklich cool, wie schnell und gut reagiert wurde. Ich bin von dem Service begeistert. Nicht nur, dass die PDFs jetzt auch auf dem Mac und dem iPad ohne den lästigen Adobe Reader fehlerfrei dargestellt werden, es geht auch alles viel schneller und flüssiger.
Antworten