Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Fragen und Diskussionen zu Settings und Plot-Point-Kampagnen
Antworten
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 639
Registriert: 25.04.2007, 14:15

Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Beitrag von Christian » 18.12.2012, 10:38

Die Arbeiten an Hellfrost schreiten zügig voran und langsam wird es Zeit einige grundlegende Entscheidungen zu treffen. Vielleicht habt ihr ja Lust euch an der Entscheidungsfindung zu beteiligen und uns mit eurem Feedback unter die Arme zu greifen.
Der Text des Spielerhandbuchs ist überarbeitet und geht dieses Jahr noch ins Layout. Das Weltenbuch ist fertig übersetzt und geht in Kürze ins Lektorat. Beide druckfertige Dateien sollten also spätestens Ende des ersten Quartals 2013 vorliegen. Die Frage ist: Was machen wir nun damit?

Die einfachste Variante wäre: Wir bringen das aktualisierte PDF des Spielerhandbuchs online und lassen den Weltenband, passend zum Spielerhandbuch, A4 drucken. Irgendwie erscheint uns das aber als zu wenig, zu einfach. Wir wissen ja mittlerweile, dass das A4-Format bei vielen Fans nicht gut ankommt und vielen Sammlern die Einheitlichkeit der Reihe wichtig ist (darauf sind wir bei Rippers ja bereits eingegangen und werden das auch bei Elyrion tun). Zudem würde mit dem alten Spielerhandbuch weiterhin ein Buch verkauft, dass schlechter ist als es sein müsste. Und schlussendlich würden wir mit A4 eine Reihe in einem Format fortführen, dass uns allen nicht so wirklich behagt.

Alle Bücher aber nun zurückzurufen und gegen einen Nachdruck umzutauschen wäre wirtschaftlich für uns allerdings auch wieder nicht drin.

Wir könnten aber folgendes tun: Wir könnten das Spielerhandbuch in dem für Savage Worlds typischen Format nachdrucken und die Reihe so neu starten. Als kleine Entschädigung für die Käufer der Erstauflage des Spielerhandbuchs, könnten wir diesen die PDFs der drei Bände kostenlos zur Verfügung stellen. Bspw. könnte jeder der uns ein Foto von sich und seiner Erstauflage schickt, die ersten drei PDFs kostenlos erhalten. Mir persönlich wäre diese Regelung, auch wenn sie radikal ist, am liebsten.

Der nächste Punkt wäre: Einzeln oder gemeinsam? Mir persönlich wäre eine gemeinsame Veröffentlichung der beiden Bände am liebsten. Auf diese Weise könnte man mit seiner Runde direkt durchstarten. Das wirtschaftliche Risiko einer Doppelveröffentlichung ist aber enorm und ich bin mir nicht sicher, ob es genug interessierte Kunden dafür gibt. Um das finanziell tragen zu können, bräuchten wir schon so rund 100 Vorbesteller, aber gibt es die? Eventuell wäre Kickstarter (bzw.das deutsche Äquivalent) auch eine Idee? Was meint ihr dazu?

Wie ihr seht, treiben uns gerade einige wichtige Fragen um. Fragen, deren Antworten das Bild von Hellfrost für die nächsten Jahre deutlich prägen werden. Es wäre toll, wenn ihr uns eure Meinung dazu sagt und uns bei der Entscheidungsfindung ein bissel unter die Arme greift.

Ach ja, als kleine Randnotiz: Wir haben endlich die Erlaubnis exklusive deutsche Abenteuer für die TAG-Produkte zu veröffentlichen. :)
Christian Loewenthal - Inhaber und Autor bei PG
Eddy Octane
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2010, 07:39

Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Beitrag von Eddy Octane » 28.12.2012, 12:04

Also, erstmal vorweg. Ich bin begeistert das über ein Entgegenkommen für die Käufer der Erstauflage ernsthaft nachgedacht wird. Das hätte jetzt nicht jeder Verlag so gemacht. Ich würde EINDEUTIG dafür votieren die Bücher in Din A5 neu aufzulegen und die Vorkäufer mit den drei PDFs zu entschädigen. Ich finde die Idee großartig (und würde mir trotzdem alle drei Bücher nochmal kaufen !!!). Was die Doppeveröffentlichung angeht, so empfehle ich tatsächlich den Weg über Kickstarter (oder den deutsche Vertreter zu gehen). Aber ich denke eine Einzelveröffentlichung würde auch funktionieren (darf halt nur nicht zu viel Zeit dazwischen sein).

LG

Eddy
Benutzeravatar
Alandor
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2010, 19:46
Wohnort: Heiliges Terra
Kontaktdaten:

Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Beitrag von Alandor » 25.01.2013, 14:23

Abanasinia hat geschrieben:Wir könnten aber folgendes tun: Wir könnten das Spielerhandbuch in dem für Savage Worlds typischen Format nachdrucken und die Reihe so neu starten. Als kleine Entschädigung für die Käufer der Erstauflage des Spielerhandbuchs, könnten wir diesen die PDFs der drei Bände kostenlos zur Verfügung stellen. Bspw. könnte jeder der uns ein Foto von sich und seiner Erstauflage schickt, die ersten drei PDFs kostenlos erhalten. Mir persönlich wäre diese Regelung, auch wenn sie radikal ist, am liebsten.
Wir ich eurer Seite entnehmen konnte, habt ihr den Schritt, alles einheitlich zumachen, schon gemacht.
Wird es denn für Käufer des ersten Spielerhandbuches die PDF's jetzt kostenlos geben?



AL
Bild
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Beitrag von Grosi » 27.01.2013, 16:15

Ja - das steht aber glaube ich auch schon in der News auf die du dich bezogen hast :)
Benutzeravatar
Alandor
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2010, 19:46
Wohnort: Heiliges Terra
Kontaktdaten:

Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback

Beitrag von Alandor » 31.01.2013, 17:50

Habe ich wohl überlesen, an wen muss ich mich denn vertrauensvoll wegen der PDF's wenden?

Tante Edit sagt: Habs gefunden.


AL
Bild
Antworten