Realms of Cthulhu

Fragen und Diskussionen zu Settings und Plot-Point-Kampagnen
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Realms of Cthulhu

Beitrag von nukem » 12.03.2010, 12:34

Hi,

ich wollte nachfragen, ob schon jemand Realms of Cthulhu hat spielen können?

Ich bin ein kleiner Lovecraft-fan (Hörbücher) und halte die Idee Savage Worlds auf den MYTHOS auszudehnen für großartig.

Wie so oft, wäre ein eingedeutsche Version super, aber ich glaube hier könnte es wohl zu Lizensunstimmigkeiten kommen.
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 12.03.2010, 12:49

Gespielt leider noch nicht, aber vor kurzen ausgelesen.

Ich muss gestehen, gekauft habe ich es mir weil ich zwischendurch immer wieder mal dachte: "Ein System für Wahnsinn würde jetzt viel besser funktionieren als die normale Furchtabelle.". Doch ich muss sagen, ich denke es könnte sehr gut funktionieren, es gibt sogar Regeln um SCs und NSCs vom BRB Cthulhu zu konvertieren. So das man ne ganze Menge Material zu verfügung hat.

Desweiteren gibt es Regelschalter über die man einstellen kann wie hart das Spiel sowohl Psychisch als auch Physisch für die Charaktere wird. (Das Stichwort ist hier der gritty damage)

Werde es sicher mal ausprobieren, hab aber momentan keine Zeit dafür
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von nukem » 12.03.2010, 13:04

Hm, ja dass hab ich mir aus n paar reviews auch rausgelesen.

Wie ist denn die englische Version vom Format her? Amerikanisches A4?
Wie siehts denn mit Errata in der Version aus?

Wie siehts mit den verwendeten Begriffen im vergleich zur Gentlemen´s Edition aus? Ich weiß da gibts ne Begriff-Liste mit den Übersetzungen, aber trotzdem würde mich es interessieren ob auch Halbanglezisten (n paar meiner Spieler) mit den Wortlauten was anfangen können.

Das Charakterblatt sieht mal extrem stylisch aus, respekt! :)

Freu mich auf einen Spielbericht ;)
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 12.03.2010, 14:21

Also als angehender Ingenieur sträubt es mich das so zu schreiben, aber das ist das klassische Amerikanische Sachbuchformat (bin gerade zu faul zu checken obs da ne norm zu gibt) das etwas größer als Din A4 ist ;)

Das Buch macht an sich auch nen guten Eindruck also was Layout und Optik angeht, ist aber trotz Farbdruck mit 39,99 $ recht teuer.

Also grundlegend wirst du die meisten verwendeten Wörter auf der Übersetzungsliste finden.
So aus dem Stehgreif fallen mir folgende besonderheiten ein, die aber z.T. sogar auf der Liste stehen können.

Es gibt mit Minions und Henchman 2 Sonderformen des Extras (also des gemeinen nicht Wildcard NSC ;))

Dann gibt es die sog. Sanity, die ich analog zu Pegasus mit Stabilität übersetzen würde.

Und den Mental Anguish was ich mit Seelenqual oder weniger hochtragend mit Furcht übersetzen würde, damit ist sozusagen der geistige Schaden den ein Mythos Wesen bei einem Sterblichen anrichtet.

Hinzu kommen natürlich noch die ganzen "Sonderzauber" und einige Talente. Das würde aber den Rahmen wohl sprengen
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von nukem » 12.03.2010, 14:59

Hi,

Dankeschön!

Naja, da werd ich dann wohl nicht darum herum kommen, selbt einen Blick rein zuwerfen.

Ich nehme mal einfach an, das du wohl schon länger das Call of Cuthulhu Rollenspiel spielst.

Könntest du mir grob schildern, falls möglich in wie fern sich hier Realms von unterscheidet?

Hm, naja das deutsche Hollow Earth Expedition kostet in sw mit ca 22 Farbseiten (insgesamt 250 S.) auch 39,99 €
Realms hab ich für 33.95 € (inkl. Versand) also ohne import sondern beim deutschen Händler gefunden ;)
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 12.03.2010, 15:31

Ich habe im vollen Bewusstsein das $ Zeichen verwendet, die Importpreise unterscheiden sich stark und wollte gerade nicht checken wo man es am billigsten bekommt ;)

Mir fehlt natürlich jetzt das aktive Spielen mit RoC um wirklich fundiert etwas zu sagen, aber durch die Schalter bietet es Möglichkeiten es sehr pulpig also mit wenig auswirkungen auf Leib und Seele der SC zu spielen bis hin zu sehr hart.

Der sehr harte Stil dürfte +/- das Gefühl bieten, dass man auch bei CoC hat. Sprich man hält wenig aus und wird auch recht schnell Banane ;).

Es gibt auch 4 Savage Tales, die sich an den verschiedenen Stilen orientieren und da sieht man auch, das erste AB ist eben sehr kampflastig während sich aber auch Tales finden, die man durchaus problemlos in einem CoC Band verstecken könnte.
(Das erste würde sich durchaus auch einpflegen lassen, wäre aber ziemlich hart ;))

Ich empfehle dir nebenbei einfach mal beim Händler deines Vertrauens oder auf ner Con in das Buch reinzublättern, ich hab das auf der Morpheus im Januar getan und wollte es seitdem haben ;)
Heretic

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Heretic » 12.03.2010, 21:52

Deutsches Cthulhu ist Kinderfasching, weiss nicht, wie ihr auf die Idee kommt, man würde bei BRP Cthulhu schnell sterben oder wahnsinnig werden.

Ich hab über Jahre hinweg Cthulhu als Spieler erlebt, und in unseren Runden gabs nie Tote oder Wahnsinnige.

Es kommt halt auch immer drauf an, wie man vorgeht, wie gut man würfelt, und ob man zuerst mit den schwereren Waffen schiesst...
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 13.03.2010, 11:31

Also in meinem Regal steht primär Material von Chaosium...

Ich würde auch net behaupten(Habe ich auch vorher nicht), dass jeden Spielabend einer hopps gegangen ist oder direkt allen dem Wahn verfallen sind, aber nach den meisten Kampagnen, die ich als SL oder SC erlebt habe, sind Charaktere hopps gegangen und am Ende waren eigentlich die meisten nicht mehr auf der Höhe ihrer Stabilität...
Heretic

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Heretic » 13.03.2010, 16:04

Schlechtes Schauergaming!

xD
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 13.03.2010, 16:06

möglich...
aber erlaubt ist was Spaß macht
Heretic

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Heretic » 14.03.2010, 04:54

*seufz*
Das war der schlechte Versuch eines Wortspiels, nicht mehr. xD
Benutzeravatar
Grosi
Beiträge: 972
Registriert: 17.10.2008, 15:09
Wohnort: Moers

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Grosi » 14.03.2010, 12:14

*bauchhalt* Ich sollte öfters laut lesen, was andere schreiben ;)

Ich muss gestehen, ich find das Wortspiel nicht schlecht. Allerdings in geschriebener Form kann es seine Wirkung verfehlen ;)
Cagliostro
Beiträge: 65
Registriert: 27.07.2009, 12:54

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Cagliostro » 15.03.2010, 15:39

Wird PG Realms of Cthulhu übersetzen?
Rollenspieler in Leverkusen und einsam?
Folge dem Licht, äh Link:
http://rsclev.plusboard.de/


Krimi-Spiele - Ein mörderischer Spaß
Als Incentive, im Restaurant oder zu Hause.
http://www.krimispiel.org/.html
Heretic

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Heretic » 16.03.2010, 18:10

Cagliostro hat geschrieben:Wird PG Realms of Cthulhu übersetzen?
Frage meinerseits zum Verständnis:
Hast du die Postings zum Thema "Cthulhu auf Deutsch" und zu der Problematik von lizensierten Settings gelesen?
Benutzeravatar
Iccaruss
Beiträge: 180
Registriert: 07.06.2009, 20:49
Wohnort: Winsen/Aller
Kontaktdaten:

Re: Realms of Cthulhu

Beitrag von Iccaruss » 16.03.2010, 22:00

Afaik hat Pegasus oder so die lizens auf "Cthulhu".
Weiß aber nicht wie es da genau aussieht.
Antworten