Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Fragen und Diskussionen zu Regeln
Antworten
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von nukem » 04.07.2010, 20:15

Hi,

leztens hat mich ein Spieler gefragt, ob es denn möglich sei mit Savage Worlds ein kleines Scharmützel zwischen mehreren Fahrzeugen und Fussvolk abzuhandeln. Der Haken bei der Sache ist nur, dass er es mit den abstrakten Verfolgungsjagdregeln abhandeln wollen würde. Also nix mit Bodenplan und eventuellen Miniaturen.

Ich habe so eine ähnliche Frage bereits schon einmal gestellt und Zornau hatte wirklich tolle Möglichkeiten parat.

Nun, ich hab sowas in einem der "Wisphers from the Pit" gelesen, welche aber noch die alte Verfolgungsjagdregel mit den Karten hernimmt. Nun wäre es denn dann möglich die Luftkampfregeln auf diese Darstellung umzumünzen?

Er wollte einmal so 5-6 Charaktere, 2 Panzer, 1 Motorad und eventuell noch einen Jeep im Szenario haben.

In Sachen Fantasy wären es dann analog 5-6 Krieger, 2 Katapulte (warum auch immer :roll: ) 2 Ritter und eine Kutsche.

Er meinte, wenn Savage Worlds denn wirklich so flexibel ist, dann müsste es doch auch ohne große Regelveränderung,
möglich sein. Da ich selber nur son paar Gedanken im kopf dazu habe, aber nichts handfestes, dachte ich ich poste das mal hier im Forum.

Als Anmerkung sei noch erwähnt, das solche "Situation" in anderen Rollenspielen grundsätzlich mit "handwedeln" Zornhauer Rede ;) gehandhabt wird. Also Respekt dem Savage Worlds System, da es meine Spieler anscheinend wirklich kleinkriegen wollen :D
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von Karakla » 04.07.2010, 23:00

Nehmt einen normalen Bodenplan.
In Necropolis tretten ja auch Panzer, Artellerie, Mörsergeschütze und Soldaten gegeneinander an und wenn es noch größer wird (an die 100 Mann und mehr) kann man die Massenkampfregeln verwenden.

Und wieso will er es unbedingt mit den Verfolgungsjagdregeln nutzen?
Das System kann er damit nicht kaputt kriegen, schließlich würde er ja dann einfach die falschen Regeln verwenden. Oder was wollt ihr machen?
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von nukem » 05.07.2010, 00:09

Klaro, das weiß ich auch.
Allerdings spielen wir kein Necropolis (Mililtärkampagnen sind nichts für unsere Gruppe) Bin ja schon froh wenn wir mal länger in einem Setting bleiben ;)

Es geht einfach darum ob es denn möglich wäre und es auch gut funktionieren könnte. Außerdem wäre dann hier wieder etwas geschaffen, was sich ohne Miniaturen, dafür aber mit etwas abstrakteren Regeln in SW darstellen lassen würde.
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von Karakla » 05.07.2010, 08:55

Tut mir leid, aber mir geht da echt das Verständnis ab.
Ich meine ihr könnt es auch ohne bodenplan nur mit Beschreibungen machen.

Die Verfolgungsregeln sind Verfolgungsregeln und keine: Wir kämpfen 10 gegen 10. Und wenn man schon Savage World spielt sollte man auch die Regeln richtig verwenden oder wieso habt ihr euch es zugelegt?
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von nukem » 05.07.2010, 10:17

Musst ja nicht alles verstehen.

Es geht einfach um die angefrage Flexibilität und Möglichkeiten in Savage Worlds.
Ich hab ihm das ähnlich gesagt, aber bin da einfach neugierig und am tüfteln.

http://savagepedia.wikispaces.com/file/ ... f/95637384

Warum ich es mir zugelegt habe? Die Frage ist jetzt nicht ernsthaft oder?
Heretic

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von Heretic » 05.07.2010, 18:28

Hm, wobei ich mich frage, wie Infanterie Fahrzeuge verfolgen soll, nach Verfolgungsregeln...
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von Karakla » 05.07.2010, 21:17

Gar nicht. Ich hab es schonmal gesagt es ist falsch. Wozu nutzt man einen Bodenplan? Um größere Kämpfe darstellen zu können, für noch größere gibt es eben den Massenkampf und für Verfolgungen in einer Stadt oder auf weiter strecke mit schiffen und pferden und und und die Verfolgungsregeln.

Was hat das mit Flexibilität zu tun die Regeln zu verunstalten. Ich meine: ES IST ALLES DA!
Benutzeravatar
nukem
Beiträge: 112
Registriert: 04.08.2009, 22:50

Re: Fahrzeugkämpfe und Fussvolk, scharmützel

Beitrag von nukem » 06.07.2010, 00:55

sorry leute, wollte hier keinem sinnlos hirnzellen zerdeppern :)

Hab die Sache mit meinem Spieler geklärt bzw. nach ner Diskussion hat er nachgegeben und Savage Worlds wirklich für "gut" empfunden gerade wegen der einfachen, flexiblen Regeln.

Er hat Rollenspiel mit der 3.5 Version von D&D angefangen und ist daher nur enge Regelkorsette gewöhnt ;)
Antworten