Lügen mit den Regeln darstellen.

Fragen und Diskussionen zu Regeln
Antworten
.:heiko:.
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2011, 16:26

Lügen mit den Regeln darstellen.

Beitrag von .:heiko:. » 07.07.2011, 09:43

Servus,
in meiner Spielrunde haben wir folgende Diskussion gehabt und sind noch nicht zu einer fixen Lösung gekommen.

Ein (Nicht-Spieler) Charakter versucht zu lügen.
In unserem Fall ist der Spieler ist kein besonders guter Lügner und auf Meta-Ebene ist jedem klar, daß er lügt, obwohl seine Aussage schlüssig erscheint.

In unserer Vorstellung sollte die zu belügende Person eine Form des Widerstandes haben. Wir haben uns das Thema Lügen genauer angeschaut und kamen zu dem Schluß, daß eine Lüge im Freunde-/Bekanntenkreis bessere Chancen hat, geglaubt zu werden.
Ein Fremder, der von der Wahrheit keinen blassen Schimmer hat, könnte demnach nur mißtrauisch werden, wenn ihm die Geschichte zu haarsträubend erscheint.

Das Thema lügen ist ziemlich komplex, besonders über einen längeren Zeitraum.

Wie handhabt ihr Lügen in Eurer Spielrunde? Nach eigenem Gutdünken? Habt Ihr eine Regel oder benutzt Ihr eine bereits vorhandene?
Benutzeravatar
Kynos
Beiträge: 183
Registriert: 05.08.2009, 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Lügen mit den Regeln darstellen.

Beitrag von Kynos » 07.07.2011, 12:36

Wenn es wichtig werden könnte (vor allem NSCs gegenüber bzw. durch NSCs den Spielern gegenüber): Eine Art geistiges Duell Überreden gegen Verstand oder Wahrnehmung (Wahl des Belogenen), natürlich erhält der Lügner Bonus durch etwaige Talente wie Attraktiv, Sehr Attraktiv und Charismatisch, der Belogene durch Aufmerksamkeit und +2 durch Sechster Sinn.

Ist natürlich nur meine ganz persönliche Regelung.
http://www.delilly.de/ - Mein Krams zu Savage Worlds
.:heiko:.
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2011, 16:26

Re: Lügen mit den Regeln darstellen.

Beitrag von .:heiko:. » 08.07.2011, 12:16

Ja, das ist doch schon mal ein Ansatz den ich am Wochenende in unserer Runde mal vorstellen werde. Danke Dir schon mal.
Antworten