Mein kleiner Fragethread

Fragen und Diskussionen zu Regeln
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Karakla » 20.11.2009, 00:53

Da ich derzeit Sundered Skies UND Necroplis leite kommt es ja schon mehrfach zu nachfragen bei mir, daher der extra Thread.

Hier nun meine Fragen zu Anfang:
1. Lassen sie Zombies, also Rephaim von Sperrfeuer beeinflussen, also schmeißen sie sich auch hin oder zählt das eher zu ihrer Immunität gegen Angst den es ist ja echt schwer die Zombies Kalt zu machen.

2. Wo finde ich die Abzüge für Feuern aus Fahrzeuge, habe das Buch nun zweimal durch und finde die Abzüge nicht.
Heretic

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Heretic » 20.11.2009, 02:00

Karakla hat geschrieben: Hier nun meine Fragen zu Anfang:
1. Lassen sie Zombies, also Rephaim von Sperrfeuer beeinflussen, also schmeißen sie sich auch hin oder zählt das eher zu ihrer Immunität gegen Angst den es ist ja echt schwer die Zombies Kalt zu machen.

2. Wo finde ich die Abzüge für Feuern aus Fahrzeuge, habe das Buch nun zweimal durch und finde die Abzüge nicht.
1. Klar nehmen Zombies den Kopf runter, Sperrfeuer ist Sperrfeuer, ist ja keine direkte Psychologie...
2. Unsicherer Grund: -2.
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Karakla » 20.11.2009, 10:49

Danke!

Andere Frage: Ein Necro-Charakter hat durch Verwundung einen Arm verloren. Gibt es in Necropolis irgendwie eine möglichkeit (Biotech, Cybertech) um ihn den Arm zu ersetzen? Denn er ist der Scharfschütze und könnte sein Gewehr gar nicht mehr bedienen.

Bei SuSk habe ich einen Spieler der unbedingt seinen Speer einhändig führen will, obwohl dies zweihändige Waffen in SW sind. Er ist der festen Überzeugung das dies möglich seien muss, schließlich funktioniert dies in der realität auch. (Habs nie getestet er macht aber Schwertkampf und den ganzen kram und kennt sich da aus)
Benutzeravatar
Iccaruss
Beiträge: 180
Registriert: 07.06.2009, 20:49
Wohnort: Winsen/Aller
Kontaktdaten:

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Iccaruss » 20.11.2009, 11:23

In der Realität einen ungefähr 2m langen Speer einhändig führen?
Dazu fällt mir nur zwei sachen ein.
1. du brauchst arme mit dem umfang von arnold schwarzenegers bauch
2. Das einzige was ich dazu kenne ist eine Verteidigungsposition. Du stellst den speer vor dir auf den boden, mit spitze richtung gegner, stützt ihn mit den füßen ab und nimmst ein schild in hand 2.

ich würde bezweifeln, dass du einhändig damit effektiv kämpfen kannst (außer du willst nur werfen...)
Es sei denn es handelt sich um kurzspeere (also die 1-1,5m variante)
Benutzeravatar
Zornhau
Beiträge: 458
Registriert: 21.06.2008, 18:25
Wohnort: Ulm

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Zornhau » 20.11.2009, 11:27

Karakla hat geschrieben:Andere Frage: Ein Necro-Charakter hat durch Verwundung einen Arm verloren. Gibt es in Necropolis irgendwie eine möglichkeit (Biotech, Cybertech) um ihn den Arm zu ersetzen? Denn er ist der Scharfschütze und könnte sein Gewehr gar nicht mehr bedienen.
Tragisch. - Armes Schwein.

Das sind so die Gründe, aus denen ein Ordensritter, der seiner Kampffähigkeit beraubt ist, zum Kaplan umschult.

Ist der Arm wirklich abgetrennt? - Dann ist der Charakter nicht mehr einsatzfähig in seiner Funktion als Scharfschütze (oder in einer sonstigen Funktion einer Feldtruppe).

Ein solcher Charakter kann "außer Dienst" gestellt werden, oder er kann in den Kaplans-Dienst wechseln, oder er könnte - falls jemand ein gutes Wort für ihn einlegt - zu den Deutschrittern wechseln, die ja zusammen mit den Inquisitoren die Ermittlungen im Zivilbereich vornehmen.

Aber für Kampfeinsätze ist er NIE WIEDER ZU GEBRAUCHEN.

Necropolis ist KRIEG und kein Cybertech-Ponyhof!


Eine letzte Möglichkeit wäre, wenn es der Vorgesetzte dieses Ritters schafft (und hier sind EXTREME Überzeugungsarbeiten zu leisten) einen der sehr, sehr, sehr seltenen mit Wundermächten gesegneten Kapläne aufzutreiben, der das Heilungsritual beherrscht und dieses auch auf den ehemaligen Scharfschützen anzuwenden bereit ist. - Mit dieser Macht hat man ja genau EINEN Versuch eine permanente Verstümmelung zu heilen. Klappt das nicht, dann war es das.


Necropolis ist ein Kriegs-Setting. Da STERBEN (zumindest in meinen Runden) STÄNDIG Charaktere - auch Spielercharaktere. - Es gibt KEINEN GRUND hier irgendwie die SCs zu "pampern" und ihnen, wenn sie so doof waren, sich den Arm abschießen zu lassen, ihren Charakter wieder auf einen Stand "des letzten Save-Games" zu setzen.

Die Cybertechnik - auch die der Konzerne - ist auf Salus nicht gut genug. Biotech auch nicht. - Man muß sich schon das Setting SCHWERST verbiegen, um hier einem Spieler den Charakter wieder einsatzfähig zu machen.

Die für das Setting STIMMIGEN Konsequenzen habe ich oben aufgeführt: Wechsel in den Kaplansdienst, Wechsel in die Schreibstube, eventuell Wechsel zu den Deutschrittern oder der Inquisition, und noch seltener und "eventueller" ein einziger, letzter Versuch des Heilungsrituals (wobei so etwas garantiert kaum für einfache "Schütze Arsch"-Ritter vorkommen wird - was hat der Charakter denn schon getan, daß ihn zu so etwas Besonderem macht? Als Medien-Star wäre das was anderes.).

Gerade der Wechsel zum Kaplansdienst wäre eine GUTE Möglichkeit der Charakterentwicklung, ohne gleich die anderen Kameraden verlassen zu müssen. Man baut ein paar Monate Off-Time ein, und dann wird der frisch geweihte Kaplan seiner alten Lanze zugeordnet. - Einen neuen Scharfschützen wird man trotzdem brauchen.

Karakla hat geschrieben:Bei SuSk habe ich einen Spieler der unbedingt seinen Speer einhändig führen will, obwohl dies zweihändige Waffen in SW sind. Er ist der festen Überzeugung das dies möglich seien muss, schließlich funktioniert dies in der realität auch. (Habs nie getestet er macht aber Schwertkampf und den ganzen kram und kennt sich da aus)
In Hellfrost sind Einhand-Speere vorgesehen. Die machen Stärke + 1W6 Schaden, haben Nahkampfreichweite 1", aber KEINEN Parade-Bonus. - Verwende doch einfach diese Einhand-Speere, die sich auch zusammen mit einem Schild führen lassen.
Benutzeravatar
Zornhau
Beiträge: 458
Registriert: 21.06.2008, 18:25
Wohnort: Ulm

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Zornhau » 20.11.2009, 11:43

Iccaruss hat geschrieben:In der Realität einen ungefähr 2m langen Speer einhändig führen?
Eine Reiterlanze, wie sie gut 2000 Jahre (bis in die ersten Monate des zweiten Weltkrieges) geführt wurde, ist ca. 3 Meter lang und wird EINHÄNDIG geführt.

Und dann gibt es noch solche Fußsoldaten-Bewaffnungen mit EINHÄNDIGEN Speeren:

Bild

Nein, man muß dazu NICHT "stark wie Arnold" sein, sondern man braucht nur eine passende Kampfformation.

Als DUELL-Waffe wäre solch eine Länge eines Speeres sicherlich zu unhandlich, aber als KRIEGS-Waffe ist der lange Speer in EINHÄNDIGER Führung ein "Klassiker", der sich wirklich lang gehalten hat, weil er eben so effektiv ist.
Benutzeravatar
Iccaruss
Beiträge: 180
Registriert: 07.06.2009, 20:49
Wohnort: Winsen/Aller
Kontaktdaten:

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Iccaruss » 20.11.2009, 12:04

Auch wieder wahr. An gute alte Hopliten hab ich garnicht gedacht...

natürlich kommt es drauf an wie die Gegner-Armee aussieht.
Gegen Reiter und ranstürmende Massen sind sie sicher eine Gute sache..
Und natürlich brauchst du immer die Formation,

da bleibt die frage ob es als SPIELER-Charakter Sinn macht das Ding mitzunehmen, wenn man der einzige in der Truppe ist, der einen dabei hat...
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Karakla » 20.11.2009, 20:49

Wunderbar, ich danke dir für die Infos. Hast mir sehr weitergeholfen.

Allerdings ist mir bei der Vorbereitung zu Necropolisrunde für nächsten Samstag bei uns wieder etwas aufgefallen...
...und zwar "Zwillings-Geschütze" für Fahrzeuge.
Es steht beim Nazareth Panzer je 100 Schuss dabei und da wirft sich bei mir die Frage der Handhabung auf. Es sind ja 2 Waffen, machen die je einmal (Beispielswiese 2W8+1 bei Flechet-MG) Schaden auf ein Ziel oder wie funktioniert das bei der Beschreibung zu den Fahrzeugwaffen bei Necropolis konnte ich leider nichts finden.
Heretic

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Heretic » 20.11.2009, 21:32

Karakla hat geschrieben:Wunderbar, ich danke dir für die Infos. Hast mir sehr weitergeholfen.

Allerdings ist mir bei der Vorbereitung zu Necropolisrunde für nächsten Samstag bei uns wieder etwas aufgefallen...
...und zwar "Zwillings-Geschütze" für Fahrzeuge.
Es steht beim Nazareth Panzer je 100 Schuss dabei und da wirft sich bei mir die Frage der Handhabung auf. Es sind ja 2 Waffen, machen die je einmal (Beispielswiese 2W8+1 bei Flechet-MG) Schaden auf ein Ziel oder wie funktioniert das bei der Beschreibung zu den Fahrzeugwaffen bei Necropolis konnte ich leider nichts finden.
Du musst die GE besser lesen, da stehts drin, wie Zwillingsgeschütze zu handhaben sind...
Benutzeravatar
Iccaruss
Beiträge: 180
Registriert: 07.06.2009, 20:49
Wohnort: Winsen/Aller
Kontaktdaten:

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Iccaruss » 20.11.2009, 22:34

Sehr hilfreich Heretic, anstatt was dazu zu sagen, einfach mal grundlegend auf ein buch und nichtmal ne seite zu verweisen....
Heretic

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Heretic » 20.11.2009, 23:58

Iccaruss hat geschrieben:Sehr hilfreich Heretic, anstatt was dazu zu sagen, einfach mal grundlegend auf ein buch und nichtmal ne seite zu verweisen....
Ich bin nicht dafür da, anderer Leute Faulheit zu unterstützen.

Zwillingsgeschütze werden im Fahrzeugkapitel erklärt, bei den Ausrüstungen wie Stealthanstrich etc.

Wenn er DAS dann nicht findet, dann tuts mir leid.
Benutzeravatar
Zornhau
Beiträge: 458
Registriert: 21.06.2008, 18:25
Wohnort: Ulm

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Zornhau » 21.11.2009, 01:12

Nachdem mehrere Fragen in dieser Richtung zu gehen scheinen:

Necropolis ist als Settingbuch NICHT ein "alleinstehendes" Rollenspiel. - Im Settingbuch sind nur die Dinge aufgeführt, die gegenüber den SW-GE-Grundregeln ZUSÄTZLICH oder (settingspezifisch) ANDERS geregelt sind.

Wenn man also zu bestimmten Dingen NUR im Necropolis (oder einem anderen) Settingbuch nachschaut, dann ignoriert man die REGELBASIS. - Der Blick ins SW-GE-Grundregelwerk sollte eigentlich VOR einer Fragestellung in SW-Foren-Threads eine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT sein.

Es gibt tatsächlich Punkte, die nicht im Grundregelwerk und auch nicht im Settingbuch enthalten sind (wie die Frage nach den Einhand-Speeren). Diese kann man nicht einfach durch Lesen der Regeltexte beantworten.

Beim konkreten Fall der Zwillings-Waffen ist das anders. Hier wäre ein nicht einmal aufwendiger Blick ins Grundregelwerk (die ERSTE Anlaufstelle bei Regelunklarheiten) vollauf ausreichend gewesen, die Antwort zum Problem zu finden.

Es gibt wirklich inzwischen eine ganze MENGE sehr auskunftsfreudiger Savages in Deutschland. - Aber man muß ja nun wirklich nicht deren Geduld im Fragenbeantworten strapazieren, indem man sich als zu faul zum ins Grundregelwerk Schauen outet.
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Karakla » 21.11.2009, 13:40

Ich schaue immer erst in das GRW, dann ins entsprechende Settingbuch. Auch bei beiden im Index und es steht dort auch nicht im Index so das ich hier die Frage deswegen gestellt habe. Denn wenn ich mir das Fahrzeugkapitel ansehe, finde ich Beschreibungen zu Manöver, den einzelnen Fahrzeugen habe aber nix über die Zwillingswaffen gefunden, deswegen Frage ich ja nach und nicht um euch zu nerven.

Ich habe es jetzt aber gefunden, es war zeimlich gut versteckt. Und zwar bei den Anmerkungen zu Fahrzeugen auf Seite 90 bei Waffen im Text versteckt.
Heretic

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Heretic » 21.11.2009, 18:28

Karakla hat geschrieben: Ich habe es jetzt aber gefunden, es war zeimlich gut versteckt. Und zwar bei den Anmerkungen zu Fahrzeugen auf Seite 90 bei Waffen im Text versteckt.
Also, "versteckt" ist was anderes...
^^
Benutzeravatar
Karakla
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2008, 22:24

Re: Mein kleiner Fragethread

Beitrag von Karakla » 21.11.2009, 18:52

Naja es steht quasi nebenbei bei den Waffen, hat keinen Verweis im Index und dergleichen, da kann man schon mal eine weile suchen.
Antworten