Seite 4 von 4

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 11.11.2009, 10:38
von Heretic
Sie sind schwarz/weiss, und haben nicht einmal Hintergründe, zudem sind sie nicht direkt editierbar.
Sie könnten hübscher aussehen, ich fühle mich im momentanen Zustand sehr von ihnen abgestoßen.

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 11.11.2009, 10:43
von Ibag
Mir gefällt der Bogen. Schlicht, aber übersichtlich .... sag mal, hatte ich dich schonmal gefragt, ob wir deine Werke im Fundus Ludi anbieten dürfen?

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 11.11.2009, 20:32
von Karakla
Nein Ibag, darfst du aber gerne.
Heretic ich sehe es ähnlich wie Ibag, ich mag es schlicht, schließlich spiele ich ein Spiel was sich zum großteil in meinem Kopf abspielt (Fantasy und so ne ;)). Zudem müsste man einen richtigen Bunten Bogen auf Farbe ausdrucken und nicht jeder hat einen Farbdrucker oder will jedes mal für einen Bogen Farbe dafür verwenden und selbst die Schwarz/Weiß Drucke schlucken dann genug Tinte. Daher sehe ich keine Notwendigkeit darin über den Schriftstil hinaus was daran zu ändern, allerdings hat jeder seine eigene Meinung und ich zwinge dich nicht meinen Bogen zu verwenden, der von Bernd ist in Bunt auch richtig schön gemacht.

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 12.11.2009, 12:55
von Ibag
@Karakla: Erstmal Danke. Ansonsten schreib ich dir nochmal ne PN.

Schlichte Charakterbögen haben Vorteile. Ich mag es immer gerne wenn man 2 Varianten anbietet. Druckerfreundlich wird bei uns aber am häufigsten verwendet.

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 13.11.2009, 07:04
von Thuk
Was mir noch gut gefallen würde, wäre Platz für wenigstens eine Waffe auf der Vorderseite, damit ich wirklich nur noch auf Seite 2 muss wenn es was spezielles ist.

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 16.03.2010, 21:06
von Bernd
Ich hab meine Charakterbögen aktualisiert. Der alte generische sieht nun mehr nacht dem originalen von PG aus, der SuSk-Bogen hat sich kaum geändert. Neu hinzugekommen (bei beiden) ist eine Tabelle für Belastung.

Was sagt ihr?

Ach ja, druckerfreundlich gibt's hier.

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 16.03.2010, 21:16
von Berliner
Gefallen mir ganz gut.
esonders, dass mehr Platz für Talente eingeräumt wurde.
Aber meinst du, dass es wirklich soviel Platz bedarf um seine Rasseeigenschaften zu notieren? Wäre es vielleicht sinnvoll Notizen und Rasseeigenschaften zu tauschen?

Re: Eigene Charakterbögen

Verfasst: 17.03.2010, 10:37
von Bernd
Berliner hat geschrieben:Aber meinst du, dass es wirklich soviel Platz bedarf um seine Rasseeigenschaften zu notieren? Wäre es vielleicht sinnvoll Notizen und Rasseeigenschaften zu tauschen?
Meine Spieler tendieren dazu, sich die Regeln für die Rassen-Eigenschaften mit aufzuschreiben (also so etwas wie "Kräftig: Beginnt das Spiel mit W6 in Stärke"), da kann das schnell eng werden.

Ich hab auch schon drüber nachgedacht und habe es wegen der Spieler gelassen. Wenn du willst mache ich dir aber auch welche, wo die beiden vertauscht sind. Ich mache dir auch andere Änderungen, wenn du andere Änderungswünsche hast. Musst nur bescheid geben.