Von Christian L. Am Juni - 11 - 2018 Kommentare deaktiviert für Prometheus Games – Symbaroum gewinnt den Deutschen Rollenspielpreis

Wie vor einiger Zeit schon einmal erwähnt, haben wir es in diesem Jahr mit Symbaroum auf die Shortlist des Deutschen Rollenspielpreises geschafft. Was genau das für ein Preis ist, erkläre ich weiter unten noch einmal. Der DRP wird in diesem Jahr nun schon zum fünften Mal im Rahmen der NordCon verliehen und wir waren natürlich sehr gespannt, ob es unser neues „Baby“ schaffen würde. Vor einigen Jahren standen wir bereits mit dem Rassilon-Handbuch für Hellfrost auf der Shortlist, mussten uns aber gegen Splittermond: Die Welt geschlagen geben, was (für uns) zwar traurig, aber auch verständlich war. Das Ding war halt damals nicht zu gewinnen. 🙂

In diesem Jahr sah die Sache ein wenig anders aus: Mit Symbaroum, Der Sprawl und Ultima Ratio waren drei echt tolle Bücher nominiert und ich hätte ehrlich gesagt keine Entscheidung treffen wollen. Der Sprawl verfügt über ein tolles Spieldesign und eine sehr eigene Optik, und Ultima Ratio liegt immerhin schon in zweiter Edition vor und ist ein originär deutsches Produkt (was bei mir persönlich immer ein paar Bonuspunkte gibt).

In der Kategorie Zubehör ging der Preis dann auch an den Band Scherbenland von Judith und Christian Vogt, die das Buch im Eigenverlag herausgebracht haben.

Als dann aber die Laudatio für das beste Grundregelwerk gehalten wurde, war schnell klar, dass Symbaroum ganz oben auf dem Siegertreppchen stand. Die Mischung aus tollem Artwork, atmosphärischer Beschreibung und Spieldesign hatte die Jury-Mitglieder überzeugt und plötzlich hieß es: “Christian, komm doch mal bitte auf die Bühne.” Was Judith und Christian gewohnt lässig und charmant erledigt haben, geriet bei mir dann eher holperig, aber ich hoffe, es war nicht zu schlimm für die Zuschauer.

Es ist eine Sache, ein Buch zu nominieren und einen Preis eventuell zu gewinnen, und eine ganz andere Sache, wenn man den Preis dann tatsächlich gewinnt. Es war ein unglaublich tolles Gefühl, erst recht nach dem letzten Jahr, und ich bin total rotierend von der Bühne gestolpert. 🙂

Vielen Dank nochmal an alle, die den Preis und das ganze Event überhaupt möglich gemacht haben. Egal, ob Karsten, Christian, Lena, die NordCon-Orga, die Jury, Sascha und Daniel (ohne die es den Band nicht gegeben hätte) oder die Järnringen-Crew, ihr seid einfach toll!

Was ist denn der Deutsche Rollenspielpreis?

Der Deutsche Rollenspielpreis, kurz DRP, ist ein Jury-Preis, der seit 2014 jährlich vergeben wird. In jedem Jahr können deutsche Rollenspielverlage in den Kategorien Grundregelwerk und/oder Zubehör Produkte aus ihrem Haus einreichen, die zwischen den Terminen der letzten beiden Gratisrollenspieltagen erschienen sind. Die Jury sichtet dann diese Produkte und wählt jeweils drei aussichtsreiche Kandidaten aus, die auf die Shortlist kommen. Im Anschluss bewertet jedes Jury-Mitglied unabhängig von den anderen die drei Produkte und wählt seinen Sieger. Wer die meisten Jury-Stimmen holt, gewinnt. Die Jury wechselt dabei in jedem Jahr ein wenig und es ist von allen Beteiligten ein komplett ehrenamtliches Projekt. Niemand verdient irgendetwas daran oder wird gar bezahlt. Es ist ein ein Service von Fans für die Szene.

Ok, und was ist Symbaroum?

Symbaroum ist ein Fantasy-Rollenspiel das ursprünglich aus Schweden kommt. Wir verlegen seit 2016 die deutsche Edition. Mehr über das Spiel kannst du entweder hier erfahren, oder du nimmst Ende des Monats an den Symbaroum-Spieletagen teil.

– Christian für PG

 

Keine Kommentare möglich.

Beim Besuch dieser Webseite können einige Nutzerdaten gespeichert werden. Diese nutzen wir um die Benutzererfahrung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO zu verbessern. Deine Zustimmung oder Ablehung dazu wird mit Hilfe eines Cookies im Browser für ein Jahr gespeichert. Zustimmen, Ablehnen .
636