Ein Blick auf den Verlegerschreibtisch #3

Die letzten Wochen sind rasant an uns vorbeigezogen und wir sprinten quasi auf das neue Jahr zu, Zeit für einen neuen Blick auf meinen Schreibtisch haben wir aber noch.

Ich beginne mal mit der aktuell wichtigsten Baustelle.

 

Das Dresden-Files-Rollenspiel

Sascha nähert sich dem Ende der Texflussphase, sprich, Texte und Bilder sind eingebunden, der Textfluss ist vorgegeben und die Seiten sind aufgeteilt. In der Abschlussphase werden dann die Deko- und Zierlemente gesetzt. Laut ihm, schafft er das in der kommenden Woche, so dass wir euch hoffentlich noch in diesem Jahr das PDF von Band 2 freigeben können.

Im Januar sollen uns die Protoytypen für Band 1 erreichen, die wir im Rahmen unseres Partnerprogramms an Ladengeschäfte, Cons und Spielvereine verschicken. Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch mal für euer Feedback und die großartige Unterstützung bedanken.

Hier ein aktuelles Bild aus dem Layout:

 

 

Es hat sich aber auch bei den anderen Crowdfunding-Kampagnen einiges getan.

 

Rippers Resurrected

Da die Arbeiten an den Dresden Files sich nun so lange schon verzögern, haben wir die restlichen Arbeiten für Rippers Resurrected, in Absprache mit Sascha, nun teilweise anderweitig vergeben. Die Expeditionen des Schreckens befinden sich der derzeit im Lektorat, werden im Februar noch einmal in ein sprachliches Korrektorat geht und dann direkt ins Layout. Für die Weltkarte warten wir noch auf Daten von Pinnacle, da uns die Karte leider immer noch nicht in einem offenen Dateiformat vorliegt.

 

Nebula Arcana

Für Nebula Arcana habe ich die ersten Illustrationsaufträge vergeben und erarbeite aktuell das Design des Layouts. Das Buch soll in der ersten Jahreshälfte 2020 erscheinen und zwar komplett in einer Welle mit den Addons. Als Regelbasis bleiben wir bei der Gentleman’s Edition Revised bzw. der englischen Deluxe Edition.

 

Savage-Elyrion

Nach seiner Elternzeit wird Armin sich nun der Finalisierung der Regeln annehmen, damit wir den Band ins Lektorat geben können. Ich rechne aktuell noch mit etwa 3 Monaten (inklusive Puffer), bis wir den Band in Lektorat und Layout geben können. Als Erscheinungstermin ist derzeit die Nordcon anvisiert. Auch hier bleibt es bei der Gentleman’s Edition Revised bzw. den englischen Deluxe-Regeln als Basis. Die geplanten Abenteuer- bzw. Hintergrundbände werden zwei Regelsets enthalten: Für Savage Worlds und für die eigentlichen Elyrion-Regeln.

 

Deluxe-Bände für Deadlands Reloaded und die Kompendien

Hierzu kann ich euch entgegen der vorherigen Zusicherung leider noch keine weiteren genauen Termine nennen, weil sich die Gespräche zwischen dem Buchbinder, der beteiligten Druckerei und mir in den letzten Wochen immer wieder verschoben haben, vornehmlich wegen mir, weil die Bänderrisse und der Weihnachtsversand viel Zeit gekostet haben.

Anfang Januar haben wir einen neuen Termin und dann weiß ich hoffentlich mehr.

 

Addons aus dem Kompendium-Crowdfunding

Das Hardcover der Gentleman’s Edition Revised ist derzeit im Druck und erscheint im Januar. Das generische Horror-Abenteuer liegt vor und wird vermutlich im zweiten Quartal 2020 erscheinen. Anders sieht es aktuell mit dem Fantasy-Kompendium aus. Die Druckdatei benutzt einen Farbraum, den unsere Druckerei für die Kleinauflagen nicht verwenden kann und eine größere Auflage macht wirtschaftlich und ökologisch keinen Sinn. Wir suchen noch nach einer Lösung, ich halte euch da auf dem Laufenden.

Einen neuen Bennie-Produzenten haben wir schon eine Weile. Sobald wir die Termine für die limitierten Bücher haben, bemühen wir uns, die Produktion so abzustimmen, dass ihr alles in einer Lieferung bekommt. Das ist für euch schöner und Letzten Endes auch für uns, weil wir dann Versandkosten sparen.

 

Soweit für heute. Ich wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest und ein tolles neues Jahr, mit viel Zeit für eure Liebsten und für tolle Spielabende!

Christian für Prometheus Games