Rippers Resurrected – Expeditionen des Schreckens vorbestellbar!

Hallo alle miteinander!  

Heute möchte ich ein paar Zeilen zu einem besonderen Herzensprojekt von mir verlieren:  

den „Expeditionen des Schreckens“ aus der Reihe Rippers Resurrected. Die „Expeditionen“ waren damals nach dem Spielerhandbuch mein zweites größeres Projekt für Prometheus Games und haben mir neben der Erfahrung, als Übersetzer zu arbeiten, auch das Herz für das Viktorianische Zeitalter geöffnet: Mit seinem dünnen Schleier der Zivilisation, unter dem an allen Ecken und Kanten noch eine wilde, unmenschliche (und ebenso allzu menschliche) Grausamkeit zum Vorschein kommt, mit seinen kultivierten Lords und Ladies, den bereits damals unterdrückten Völkern und den unheimlichen Mysterien am Rande der (eigentlich doch vollständig bekannten) erforschten Welt hat mich diese Epoche vollkommen unerwartet in ihren Bann gezogen.  

Zuvor fand ich einfach Monsterjäger cool, die sich selbst mit dunkelster Wissenschaft monströse Fähigkeiten verleihen. Doch nach der Übersetzung dieses Buches war ich zudem ein Fan des beschriebenen Zeitalters geworden – die Welt unserer Ur-Ur-Ur-(…Ur-…Ur-…?)Großeltern wird meinen (oberflächlichen) Recherchen nach ziemlich realitätstreu in das fantastische Setting von Rippers übertragen, mit politischen Strömungen und kulturellen Eigenheiten immer detailliert genug angerissen, um die jeweilige Region interessant zu machen und eigene Ideen zu ermöglichen, ohne jedoch den Leser zu überfordern. 

Egal, ob euren Spielern in Schottland die (historisch belegten!) Kannibalen auflauern, ob sie in Asien einem unsterblichen Zauberer auf die Schliche kommen, einer Hochzeit unter afrikanischen Stämmen auf der Suche nach Unterstützern beiwohnen oder aber am Südpol feststellen, wie seltsam realitätsnah doch Edgar Allan Poes einziger veröffentlichter Roman doch ist – die „Expeditionen des Schreckens“ sind meiner Meinung nach ein (bis dato) unbesungener Schatz voller interessanter Savage Tales für Abenteurer im Viktorianschen Zeitalter und eine Inspirationsquelle für alle Monsterjäger anderer Zeiten und Welten. 

Nachdem dieses Buch nun lange genug „gereift“ ist und ich es inzwischen unerwarteterweise aus dem Blickwinkel des Redakteurs betrachten konnte, bin ich außerordentlich froh darüber, mitteilen zu können, dass wir dem PDF zurzeit nur noch den allerletzten Schliff geben, bevor wir das Buch dann hoffentlich bald in den Druck geben und letztendlich euch zukommen lassen können!  

Ein weiterer kleiner Schritt, ein weiteres älteres Projekt, das endlich zum Abschluss kommt.  

Anbei ein paar Eindrücke des Buches:  

 

Bestellen könnt ihr das Hardcover für 24,95 Euro ab jetzt im gut sortieren Fachhandel oder direkt im Prometheus Shop

Vielen Dank für eure Zeit und bis zum nächsten Mal!  

– Armin für Prometheus Games 

P.S.: Und in rein persönlicher Sache – entschuldigt bitte die Eisbären. Wer das Buch liest, weiß schon, warum!